Ansturm auf Österreichs zweite 100-jährige Anleihe

Epoch Times25. Juni 2020 Aktualisiert: 25. Juni 2020 9:26

Österreich hat zum zweiten Mal seit 2017 eine sogenannte Methusalem-Anleihe mit einer Laufzeit von 100 Jahren ausgegeben – der Ansturm war nach Angaben des Finanzministeriums in Wien vom Mittwochabend riesig. Für die Anleihe gab es Angebote in Höhe von knapp 18 Milliarden Euro; die Alpenrepublik besorgte sich damit aber nur zwei Milliarden Euro am Finanzmarkt.

Die sogenannte Emissionsrendite der Anleihe beträgt nur 0,88 Prozent – in Zeiten von Rekordniedrigzinsen für viele Anleger offenbar attraktiv genug.

Staatliche Anleihen haben normalerweise eine Laufzeit von zehn Jahren, in seltenen Fällen 30 Jahre. Österreich war 2017 der erste Staat, der eine 100-jährige Anleihe auflegte. Auch damals war die Nachfrage groß, die Emissionsrendite lag damals aber noch deutlich höher bei über zwei Prozent. Bei einer Aufstockung im Juni 2019 lag der Zinssatz bei 1,17 Prozent. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN