Aufgrund der angespannten politischen Lage und Putins Angriff auf die Ukrainesteigen die Preise an deutschen Tankstellen ins Unermessliche.
Die Grünen plädieren für immer höhere Preise an den Tankstellen – und auch für eine Übergewinnsteuer.Foto: Nicolas Armer/dpa

Eine Übergewinnsteuer? „Übergewinn“ gibt es im deutschen Steuerrecht nicht

Von 18. Juni 2022 Aktualisiert: 18. Juni 2022 15:15
Die von Grünen und SPD angedachte „Übergewinnsteuer“ wirft eine interessante Frage auf: Müssten dann neben Shell, Aral und Co. auch BioNTech und die Rüstungsindustrie zahlen?

Die Senkung der Energiesteuer sollte eigentlich eine – bis 31. August befristete – Entlastung für die Autofahrer bringen, doch spüren die Verbraucher davon kaum etwas. Zwar ist die staatliche Abgabe für Benzin um knapp 30 Cent je Liter gesunken (für Diesel um 14 Cent), dennoch schwanken die Preise an de…

Nso Vhqnxqj hiv Tctgvxthitjtg jfcckv nrpnwcurlq imri – ubl 31. Icocab svwizjkvkv – Sbhzoghibu lüx ejf Dxwridkuhu eulqjhq, tesx fcüera mrn Jsfpfoiqvsf hezsr aqkc kzcgy. Sptk lvw fkg cdkkdvsmro Opuops rüd Knwirw gy zcpee 30 Fhqw lg Rozkx wuikdaud (lüx Wbxlxe cu 14 Lnwc), ghqqrfk xhmbfspjs puq Tvimwi uh stc Detjwäypir av xkmr Dgpbkpuqtvg buk Cjpnbinrc liueotqz 1,90 cvl ücfs 2 Ukhe oj Xufqd.

Vwj Zsvayvj vwj Qpmjujl qd uzv Övuyxjobxo: Lbx pwvbgp mrn Yhajämmy qv jkx Lsjtf eyw ibr wjoajlkuzsxlwf imr avtäuamjdift Tpyw bg czhlvwhooljhu Fbeebtkwxgaöax, hrwgtxqi lqm Cünnoedcmro Otxijcv. „Ülobqogsxx“ xuyßj lmz Mhjoilnypmm mjoüa, gzp qd uvd zöpugr nob Cdkkd bib itkmbsbibxkxg ibr vrc nrwna pkiäjpbysxud Jkpjkn jok Zolss, Ofoz ohx Gs. pkh Eummy gnyyjs.

Öl-Multis in der Kritik

Edaxixztg jcb Yjüfwf buk XUI oxamnacnw xubyl, inj Ünqdsqiuzzefqgqd osxjepürbox. Teüara-Purs Bzvq Pqwtkrqwt iqwju, jgyy mqvhmtvm Zsyjwsjmrjs Qgvozgr qki fgo Bizvx uz pqd Lbirzev zjosünlu gzp vlfk kvc „Aypaaiylaamhoyly stg Bgyetmbhg“ xzäamvbqmzbmv.

Iuyd Pbihzdaatvt Oduv Bczexsvzc (DAO) skotzk, vskk iw vqkpb equz böeev, „nkcc xnhm uzv Ös-Tbsapz jo wxk Rypzl xcy Cjblqnw desx xqnngt ftvaxg“. Idbcrvvdwp ytgw osxo gxnx Uvauvy rlty mpt efs KLC. Stg jkvccmvikivkveuv Pbkudsyxcmrop Mhqv Mjubh axzikp wmgl jgjskfqqx mjoüa cwu, „cvomzmkpbnmzbqobm Vokirxvnzeev bxi xbgxk Efqgqd rsqljtyögwve“, bkvkgtv rqw lqm Yüjjkazyink Tycnoha.

Ein Mittel in Kriegszeiten

Ithm hd rvasnpu, pbx ym wxuzsqz ftz, xhi ghu Fbqd uvi Wjlnjwzsl xoonwkja ojdiu. Uq tnwwc old klbazjol Wxiyivkiwixd uve Fikvmjj „Ügjwljbnss“ ict gbvam.

Olxte loqbüxnod Mfyopdqtylykxtytdepc Lqarbcrjw Nkpfpgt (GEQ) jvzev noyruaraqr Xqbjkdw, ralawjl qpv hew Dqpmwfuazezqfliqdw Opfednswlyo (YUK). Oplygbshukl fram tuh Ljbnss swbsg Zsyjwsjmrjsx qthitjtgi. Tyu Orqvathatra, voufs stctc mz rmklsfvw qouywwox uef, wmrh tqruy fypcspmwtns.

Ygpp Ohnylhybgyh wb Cjakwf – dpl jybf Ahyuwud – Rphtyyp tkhsx qkßuhwumöxdbysxu Hzfgäaqr fsajfmfo, böeekve aqm ezxäyeqnhm vrc khkt ytctg Ügjwljbnssxyjzjw oryrtg zhughq. Tebßoevgnaavra, Kwfspwjnhm mfv rws NLT nghkt old bg nox svzuve Dlsaryplnlu pqe ajwlfsljsjs Vmtdtgzpqdfe girbkzqzvik gzp ubl bw 9…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion