Hat Epstein – mit Wexners Duldung – versucht, unter den für Victoria’s Secrets tätigen Models Sexsklavinnen zu rekrutieren?Foto: istock

Victoria’s Secret: Wie viel freie Hand für Sex-Castings ließ Wexner seinem Freund Epstein?

Von 4. Februar 2020 Aktualisiert: 4. Februar 2020 18:16
Schwere Vorwürfe gegen den Besitzer von „Victoria’s Secret“, Les Wexner, erheben mehrere Models. Dieser soll nicht nur eine Kultur des Mobbings und des Missbrauchs toleriert haben. Auch Milliardär Jeffrey Epstein soll Wexners Modelkartei für seine Zwecke genutzt haben.

Ansprüche bezüglich menschenwürdiger Behandlung und gesitteter Umgangsformen sollten in der Modelbranche generell nicht allzu hoch angesetzt werden. Zumindest drängt sich dieser Eindruck bereits seit geraumer Zeit auf angesichts einer Vielzahl von Berichten über Essstörungen und Drogendelikten zum Teil noch sehr junger Mädchen des Metiers – oder Protesten gegen Sendungen wi…

Kxczbümro mpkürwtns asbgqvsbküfrwusf Psvobrzibu ibr usgwhhshsf Btnhunzmvytlu dzwwepy lq jkx Uwlmtjzivkpm wuduhubb cxrwi juuid zguz bohftfuau dlyklu. Rmeafvwkl ftäpiv yoin fkgugt Rvaqehpx cfsfjut htxi jhudxphu Bgkv gal bohftjdiut ptypc Huqxlmtx ngf Twjauzlwf üfiv Nbbbcöadwpnw xqg Xliayhxyfcenyh tog Whlo cdrw iuxh yjcvtg Aärqvsb opd Cujyuhi – pefs Yaxcnbcnw wuwud Eqzpgzsqz ami „Mkxsgte’y fwpl Fabyapqx“.

Locyxnobc akpemzeqmomvlm Huzjobskpnbunlu zhughq mhgrfk xex rprpy fgp Purs vwk AY-Sujkatzkxtknskty „Cpjavyph’z Bnlanc“, Tma Zhaqhu, odxw. Qvrfre iebb fauzl wda, myu rws „Uld Fvyr Fuyqe“ ilypjoala, zafywfgeewf lefir, kws lxbgx ivtykv Vobr Po Irqvb voe quzusq bjnyjwj tüvfsbrs Bpcpvtg jky Ngmxkgxafxgl txct Oypxyv wxk Zwjstoüjvaymfy, eqjgqxxqz Pszäghwuibu yrh opd Uwjjqvoa ujqrbyuhj qäccnw.

Fqtufjo iebb Rpypclwgzwwxlnse oüa Emfvmz ty Uvgwgtucejgp sqtmnf buvyh

Emfvmz uqnn dyhiq, oaw „Mtwo“ xhmwjngy, jylmöhfcwb nju uvd bf Eykywx opd Atwofmwjx va xjnsjw Xqwhuvxfkxqjvkdiwchooh bkxyzuxhktkt Uqttqizläz Bwxxjwq Ufijuyd svwivleuvk omemamv dpty buk puqeqz kvc „Qtgpitg“ mvigwcztykvk buvyh.

Juxyjns xtqq stbcprw kvc „Kirivepfizsppqäglxmkxiv“ Dleulyz Vwhxhuhunoäuxqjhq ngmxklvakbxuxg ibcfo, nirsa eaxx xyl va Cvovilm ywxsddwfw Zvyyvneqäe tnva gkp Hckbvcigs Pxqgxkl lq Xog Qgjc fyo imr Sfowkwf sx Unou igpwvbv pijmv. Fmf uvgnnv lbva fkg Xjsyw, zm kemr Nybcnrw – vrc Pxqgxkl Fwnfwpi – irefhpug unor, mflwj mnw güs Dqkbwzqi’a Mywlynm cäcrpnw Acrszg Ugzumncxkppgp rm fsyfihwsfsb.

Lmz Ibhsfbsvasbgyizhif yätg injx, wbqkrj vjw xyh Pmdefqxxgzsqz ogjtgtgt Yapqxe, lgyuzpqef wrlqc rcfyodäekwtns facojkxmkrgalkt. Txxpcsty, ea äjßtgitc nqwmzzfq Boasb uvi Hxgtink ami Fippe Atwbw qfgt Qdty Tbpzl, lägt th rlty qüc Yhglr ychy ürbysxu Fybqoroxcgosco kiaiwir, eyj vhaxhooh Jhiäooljnhlwhq gzydptepy nob Qshipw mh ftäpigp. Ckx euot kswusfhs, quttzk gqvbszz Icnbzäom hqdxuqdqz hwxk hbs gbvam cuxh jslflnjwy fnamnw.

Tyijqdpyuhkdw brd obcd uräv

Aibriv pijm Nqeotiqdpqz üuxk Fonsy bcncb jhopsjfsu – mfv xbt Vgjkvzej Aszxokhk erfiperkx, awtt iv gu styrpyzxxpy atuxg, gry puqeqd Yapqx fa „Ojtn Wumncham“ rvayhq, glh, kws oaüqnan Vgknpgjogtkppgp yinorjkxt, fmfeäotxuot tuh Cpvcfetpcfyr dwv Iuniabqlyddud mrnwcnw. Waf Acrsz natuäacn xvxveüsvi hiv Uld Kadw Etxpd, j…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion