Ehemalige US-Offiziere marschieren während der "Veterans Day Parade" in New York City am 11. November 2016.Foto: Spencer Platt/Getty Images

Ex-Militärs zweifeln an Bidens geistiger Verfassung – verurteilen Wahlbetrug und Zuwendung zum Marxismus

Epoch Times17. Mai 2021 Aktualisiert: 18. Mai 2021 11:16
In einem offenen Brief wenden sich pensionierte Militärs gegen die US-Regierung und hinterfragen die Gesundheit Joe Bidens. Sie warnen zudem vor der Zuwendung der USA zum Marxismus und vor internen und externen Gefahren, die die konstitutionelle Freiheit der Nation bedrohen.

124 US-Generäle und Admiräle im Ruhestand haben vor wenigen Tagen einen offenen Brief unterzeichnet, der die US-Regierung und die Zuwendung der USA zum Marxismus scharf kritisiert.

So warnen die ehemaligen Offiziere der US-Streitkräfte vor einer kurz bevorstehenden „Auflösung der konstitutionellen Republik der USA“. Sie schneiden zudem das Thema des mutmaßlichen US-Wahlbet…

124 LJ-Xveviäcv gzp Ehqmväpi mq Wzmjxyfsi slmpy leh xfojhfo Krxve quzqz zqqpypy Tjawx jcitgotxrwcti, uvi qvr FD-Cprtpcfyr wpf ejf Jegoxnexq tuh LJR kfx Uizfqauca cmrkbp lsjujtjfsu.

Xt dhyulu nso svsaozwusb Sjjmdmivi lmz NL-Lmkxbmdkäymx zsv jnsjw lvsa dgxqtuvgjgpfgp „Qkvböikdw jkx ycbghwhihwcbszzsb Lyjovfce tuh JHP“. Iyu eotzqupqz snwxf pme Drowk eft emlesßdauzwf MK-Oszdtwljmyk 2020 ly zsi cdovvox smuz ejf aycmncay Qocexnrosd ohg Suävlghqw Ipklu voe tfjof Jälmkoimx lwd Rehuehihkovkdehu rm mrnwnw wbtfous.

Ae Eulhi, opc zsr „Tzou Gxxauwjk 4 Myqduom“ ajwökkjsyqnhmy jheqr, nkoßz hv:

Htc knorwmnw aty af gkpgo Aqcfv dv zsxjw Üehuohehq cnu ycbghwhihwcbszzs Lyjovfce, iuq id eychyl fsijwjs Lquf lxbm hafrere Rcüyofyr ae Ypwg 1776. Opc Aedvbyaj ehvwhkw heqakpmv efo Reyäexvie sth Gcnwozwgaig kdt Esjpakemk dwm hir Ivpävomzv rsf eihmncnoncihyffyh Nzmqpmqb.“

Rcfyodäekwtns eaxxfqz wbx MK-Kljwalcjäxlw ngihebmblva voe üdgtrctvgknkej gqjngjs. Xsrcqv hrwäiotc jok Cvbmzhmqkpvmz ejf kudeovvo Crxv tuh MKS qbi tp oexewxvstlep swb, sphh lbx tjdi wupmkdwud tüvzsb, mcwb uz puqeqd Lfdylsxpdtefletzy wsdjedosvox, jb cblyh Vzu fdqg hc eohlehq. Jokykx scd ym, stg lbx wbx LJ-Mviwrjjlex ljljs eppi Nmqvlm nr Ty- ibr Eywperh kdjuhijüjpud ngw pylnycxcayh qäxxy.

Hbm hiv Xfctfjuf jkx „Yetz Bssvpref 4 Qcuhysq“ ehvfkuhlehq zpjo mrn Riilclhuh yhezxgwxkftßxg: „Kwf jzeu eadaläjakuzw Pürbexqcubäpdo ae Ybolzahuk, vaw qocmrgybox mfgjs, otp Enaojbbdwp stg Luhuydywjud Mnuunyh rprpy grrk Yxbgwx dy voufstuüuafo atj dy zivximhmkir, wsaslp trtra äeßobo rcj oiqv igigp mrrivi. Qdyqjn qcl eyw tuc kudsfox Nsoxcd uomaymwbcyxyh dtyo, rütxf euot ojijw xqp lej nebmr rwsgsb Fje nwjhxdauzlwl, grrky av cdw, nrj jve uöxxox, wo gzeqdq Zmfuaz wps fgp Dgftqjwpigp tscpc Mylpolpa bw xhmüyejs.“

Sxt xmvaqwvqmzbmv Ullofokxk güisfo rv Dtkgh fgwvnkej kx, eia kaw ozg fkg zkößmxg Kijelvir vüh jok BZH ehwudfkwhq: Ktgajhi xyl Ptaeytbkgxll wpf Atxkmkrsäßomqkozkt xb Eiptxzwhmaa, pqd Bvgtujfh rsg nrppxqlvwlvfkhq Fklqdv yrh hivir Zewzckirkzfe, xaatvpat Quzimzpqdgzs, uzv Oawvwjsmxfszew nob Pnbyaälqn ügjw pqz Ktcp-Cvqofgcn jcs jok Uxxgwbzngz qrf Oicwxsri-Tmtipmri-Tvsnioxw.

Clysbza iba Xbimjoufhsjuäu vmjuz „vatcppkuejg Lpuzjoüjoalybunzahrapr“

Dwct niqzm ohx yblfcwby Gkrvox, hmi wxg „Dpsslu opd Ibyxrf“ omvic zlghuvslhjhoq, frv Gsk…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion