Gloria Polanco neben ihren drei Söhnen. (AFP/Juan Barreto)

Große Freude

Epoch Times28. Februar 2008 Aktualisiert: 28. Februar 2008 11:22

Wie fühlt man sich, wenn man nach 6 Jahren Gefangenschaft, wieder die Freiheit erlangt? Am Mittwoch konnten in Kolumbien vier Geiseln, die seit mehr als sechs Jahren von der marxistischen Rebellengruppe FARC festgehalten wurden, freigelassen werden. Die früheren Abgeordneten Gloria Polanco, Luis Eladio Pérez, Orlando Beltràn und Jorge Eduardo Géchem wurden inmitten des kolumbianischen Dschungels an Vertreter des Roten Kreuzes übergeben. Medienberichten zufolge hält die FARC etwa 720 Menschen in ihrer Gewalt. Darunter eine 40-köpfige Gruppe von sogenannten “politischen Gefangenen“. Die vier freigelassenen Gefangenen appellierten an den kolumbianischen Präsidenten Uribe, keine militärische, sondern eine politische Lösung mit der Farc zu suchen.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion