Jokhang in Lhasa: Feuer im größten Tempel Tibets

Epoch Times17. Februar 2018 Aktualisiert: 17. Februar 2018 21:10
Im bedeutensten Heiligtum des tibetischen Buddhismus, dem Jokhang, brach am Samstag ein Feuer aus. Die Ursache ist noch unbekannt.

Am Samstag brach im Jokhang-Tempel in Lhasa, der Hauptstadt der südwestchinesischen Autonomen Region Tibet, ein Feuer aus. Mittlerweile ist der Brand gelöscht, es gab keine Verletzten. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt.

Der Jokhang ist eines des bedeutendsten Heiligtümer des tibetischen Buddhismus. Für die Tibeter bildet er eine Art Zentralheiligtum, zu dem man nach Möglichkeit mindestens einmal im Leben gepilgert sein sollte, wie Wikipedia schreibt.

Seit 1981 steht der Jokhang unter Denkmalschutz, zusammen mit dem Potala-Palast wurde er im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. (ks)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN