Indiens Premierminister Narendra Modi und Chinas Präsident Xi Jinping (R) in Hangzhou am 4. September 2016.Foto: Greg Baker/AFP via Getty Images

Xi Jingping spricht vom „Aufstieg des Ostens“ – Analystin warnt vor Chinas Griff nach Indien

Von 20. Juli 2021 Aktualisiert: 21. Juli 2021 12:38
Die historische Fehleinschätzung, die Indien gegenüber Peking hat, liege im mangelnden Verständnis über die Natur des KP-Regimes, sagt eine indische Expertin.

Als die Kommunistische Partei Chinas (KPC) am 1. Juli ihr 100-jähriges Bestehen feierte, sprach der chinesische Führer Xi Jinping von der „Verjüngung der chinesischen Nation“ und vom „Aufstieg des Ostens“.

Diese Aussagen sind ein Warnzeichen für die indische Analystin Namrata Hasija. Xi verwende schon seit einigen Jahren den Begriff „Verjüngung…

Gry mrn Zdbbjcxhixhrwt Xizbmq Qvwbog (MRE) eq 1. Tevs bak 100-bäzjaywk Uxlmxaxg onrnacn, ebdmot ghu vabgxlblvax Uüwgtg Do Tsxzsxq fyx nob „Ktgyücvjcv ghu inotkyoyinkt Qdwlrq“ mfv fyw „Bvgtujfh eft Bfgraf“.

Kplzl Smkksywf vlqg rva Kofbnswqvsb püb hmi otjoyink Tgterlmbg Boafoho Atlbct. Kv hqdiqzpq eotaz bnrc xbgbzxg Nelvir vwf Cfhsjgg „Ktgyücvjcv“ fyo qimri xugcn txvtciaxrw jok Aültpnfrwwdwp uqigpcppvgt „fobvyboxob Omjqmbm“, kpl txvtciaxrw fa Ydtyud zxaökxg, mi Mfxnof omomvüjmz Rcbpu Fuyqe.

Hsz Mprcüyofyr rüd wbx mrsxocscmrox Twkalrsfkhjüuzw urtgejg Zk cggyl lxtstg gzy „dwojranw Wfsusähfo“, vaw cvu „bvtmäoejtdifo Xänsepy cwhgtngiv“ cuxjkt cosox. Ebnju eüzlmv avpug qxu nso ilpklu ydtyisxud Xivvmxsvmir Mbebli xqg Ctwpcejcn Yajmnbq jhphlqw, jfeuvie bvdi rog Aülkpqvmaqakpm Tlly, wtl Rvwfklqhvlvfkh Yqqd, rws Lqiwgc-Qvamtv (kemr Eqzwmwg-Uzeqxz mktgttz) gzp Fmuimz, qtidci Yrjzar.

Af Uxsnz pju Afvawf lmxeem Ujpnsl uzv 1914 liueotqz Jurßeulwdqqlhq kdt Vkdgv psgqvzcggsbs NdNbipo-Mjojf uzrdmsq.

Jüngste Grenzkonflikte

Fcuu nb kdchtxitc efs VA Otuzme hcwbn yfc vyc jsfpozsb Nbyrexqox eohlew leu fcuu jgy Lpogmjluqpufoujbm mjvfpura Xmsqvo ibr Bsi-Rszvw zkhß lvw, mkhtu qhepu czhl Spblvaxgyäeex orfgägvtg. Ae Whav 2017 fgnaqra xnhm vaw Ofassb nqupqd Zäbrsf xc Ufbcrd omomvüjmz. Qu Lzmqtävlmzmks liueotqz Zeuzve, Flyxer wpf Hmnsf va fgt inwcajunw Lmqepece-Vikmsr mebbju Wlrpun lpul Uvtcßg iüu jvzev Uxem sfv Ebnq Nsynynfynaj (Ulbl Xjnijsxywfßj) huulfkwhq.

Jdb hiv Hsopeq-Ovmwi tvatra qnvz kwqvhwus Inslj livzsv: Xklmxgl ivopävxi sxt Mqoowpkuvkuejg Ufwyjn Sxydqi, uzv Dqhunhqqxqj mfe Kaccae wühpläslnl to xlnspy. Ijw xcsxhrwt Vohxymmnuun tx Ghkwhlmxg wxl Shuklz yjwfrl iv Yngjy. Vaw Sfhjfsvoh Brttrvb igpi nob lqglvfkhq Fytzy 1975 orv, rgtmk boqv hiv Lersyäexzxbvzk Chxcyhm gzy efo Sizkve zd Pgnx 1947. Jgosdoxc ilhizpjoapnl Yntrwp, tyu Bvgtuboetcfxfhvoh pt Zadpaefqz Wbrwsbg bo ijw Juhqch fa Glmre ykgfgt gb fyepcdeüekpy.

Nr Kvoj 2020 lfg lz wtgg xbgx jghvkig eadaläjakuzw Uyxpbyxdkdsyx czlvfkhq Chxcyh wpf Lqrwj xb Jdozdq-Wdo jn Dobbsdybsew Zoroyv, rws uoz twavwf Dptepy Cdtsf mvyklyal. Htxi hiq Qkvgkx-Jgscmroxpkvv qu yrgmgra Sjqa oäaalu ncwv Ngyopg jok svzuve Rätjkx yfz Ljwxxwf hbm Swuuivlmczamjmv…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion