AfD verwundert: DGB-Bayern organisiert Busreisen zu Anti-AfD-Demo bei Bundesparteitag

Epoch Times23. Juni 2018
Der DGB-Bayern bietet für seine Gewerkschaftsmitglieder kostenfreie Busreisen zum Parteitag der AfD an, um sich den Gegenprotesten anzuschließen.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Bayern (DGB) organisiert Busreisen, um gegen den Bundesparteitag der AfD in Augsburg zu demonstrieren.

In dem Aufruf heißt es: „Wir wollen nicht zulassen, dass die AfD mit ihrem völkischen und rechten Programm weiter an Einfluss gewinnt. Deshalb nehmen wir den Parteitag der AfD zum Anlass, um gemeinsam mit tausenden Menschen gegen die menschenverachtenden Positionen dieser Partei zu demonstrieren.“

Der AfD-Politiker Uwe Witt findet es ungewöhnlich, dass eine Gewerkschaft zum Protest gegen die AfD aufruft.

Auf Facebook fragt Witt:

Witt schreibt auch: „Die AfD überzeugt mit ihrem Einsatz für eine gerechte Sozialpolitik für Deutsche immer mehr Arbeitnehmer und Gewerkschaftsmitglieder. Deshalb versuchen diese Antidemokraten uns mundtot zu machen.“ (er)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion