Grüne werden häufiger in politische Talkshows eingeladen als Vertreter anderer Oppositionsparteien

Epoch Times11. July 2018 Aktualisiert: 11. Juli 2018 16:44
Wie oft wurden die Parlamentsparteien seit der letzten Bundestagswahl in politische Talkshows der öffentlich-rechtlichen Sender eingeladen? Folgende Übersicht verdeutlicht ein Defizit an ausgewogener Verteilung.

Wie oft wurden CDU, CSU, AfD, FDP, Linke & Grüne seit den letzten Bundestagswahlen in politischen Talkshows eingeladen? Im Netz finden sich einige Zahlen hierzu.

Zahlen vom Tag nach der BTW 2017 bis einschliesslich 15.03.2018:

Sendung CDU/CSU SPD AfD FDP Linke Grüne andere
Hart aber fair (ARD)    14 10 1    6    2        7 65
Maischberger (ARD)    11 12 6    4    4        7 54
Maybrit Illner (ZDF) 23 15 1    9    2    11 59
Anne Will (ARD)    16 13 2    7    4        8 30
Gesamt    64 48 10 26 12    33 208

Bei Markus Lanz sind auch oft Politiker dabei. Da sie Sendung aber keine klassische Politik-Talkshow ist, bekommt Lanz eine extra Tabelle.

Gäste CDU/CSU SPD AfD FDP Linke Grüne andere
Markus Lanz (ZDF) 5 4 1 5 1 5 112

Anhand der Websites von ARD und ZDF wurden bei Anne Will und Maybrit Illner folgendermaßen oft die 4 Oppositionsparteien eingeladen:

Anne Will  

Grüne 5

Linke 4

FDP 1

AfD 1

Damit ergibt sich für Anne Will für die Zeit vom 25.09.2017 bis heute:

AfD FDP LINKE GRÜNE
3 8 8 13

Die gleiche Übung für Maybrit Illner führte zu folgenden Ergebnissen. (Einladungen nach dem 15.03.2018 bis heute):

Maybrit Illner

Grüne 7  (3mal Bärbock, 2mal Habeck, 1mal Roth und 1mal Özdemir)

Linke 2

FDP 2

AfD   0

Damit ergibt sich für Maybrit Illner für die Zeit vom 25.09.2018 bis heute:

AfD FDP LINKE GRÜNE
1 11 4 18
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,
Themen
Panorama
Newsticker