Teuer für den Steuerzahler: Flüchtlingsfamilie bekam 7300 Euro monatlich

Die Kopie eines Bescheids einer deutschen Ausländer-Behörde sorgt derzeit in den sozialen Netzwerken für Aufregung: Im Landkreis Leipzig in Sachsen bekam eine zehnköpfige Flüchtlingsfamilie monatlich rund 7300 Euro vom Staat – weil ihr Asylverfahren bereits länger als 15 Monate dauerte.
Text Version lesen