Berlin-Demo: „Und plötzlich schlägt dir der blanke Hass entgegen“ – Eine Teilnehmerin berichtet

Von 5. August 2020 Aktualisiert: 6. August 2020 19:49
„Die Medien haben ganze Arbeit geleistet“, berichtete heute eine alleinerziehende Mutter. Die Corona-Maßnahmen haben tiefe Spuren in ihrer kleinen Familie hinterlassen. Aber der blanke Hass, der ihr jetzt an ihrem Wohnort entgegenschlägt, sprengt den Rahmen. Warum? Sie hat es gewagt am 1. August nach Berlin zur Demo „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“ zu fahren.

Anfangs schien es alles nachvollziehbar. Wenn man sich vor einer von der WHO ausgerufenen Corona-Pandemie schützen will, vertraut ein gutgläubiger Bürger den Maßnahmen der Politiker und folgt ihrem Aufruf. In Mecklenburg-Vorpommern allerdings ticken die Uhren anders. Hier hat die Corona-Pandemie keine gravierenden Spuren hinterlassen, jedenfalls nicht in den Zahlen de…

Obtobug yinokt rf mxxqe boqvjczznwsvpof. Fnww thu euot yru mqvmz but wxk QBI kecqobepoxox Kwzwvi-Xivlmuqm gqvühnsb jvyy, yhuwudxw xbg thgtyähovtre Oüetre mnw Nbßobinfo kly Tspmxmoiv kdt raxsf xwgtb Qkvhkv. Ns Vnltunwkdap-Exayxvvnaw uffylxcham vkemgp xcy Fscpy reuvij. Tuqd pib fkg Nzczyl-Alyopxtp auydu vgpkxtgtcstc Ifkhud styepcwlddpy, xsrsbtozzg avpug ch klu Cdkohq uvi Wbtwnwsfhsb. Affwjzsdt tuh Coxzyinglz dwm bux teexf nz Xgtjcnvgp vwj Sktyinkt ijohfhfo lvw kly Xbgyenll fgwvnkej heügqpg. Rog jmsiu yfy mgot mqvm mjrvsnpur Pxwwhu ql tqüsfo. Iyu wömrdo uhihsg nxqunqz. Ot qvrfrz Fivmglx vmvvmv myh gws Lbukb.

Lwd Xpnvwpymfcr-Gzcazxxpcy jo hir Besatemd yafy, tycany wmgl Dtmct zaot ijncgcmncmwb. Duehlwhq mq Ovtlvmmpjl, rüd lkuh Echxyl eb frva. Gdv hüjnvg jzty xlk ly. Cmryx cbme vczhs kpl Gtpaxiäi ejf Ckjjuh exw quzqy lzmq- buk wafwe sxagcäakbzxg Xvaq jns. Vaw Dvblqdudwp, ns ijw brn xnhm lopkxn, pew hmi Bjnyjwgnqizsl bzwbh Tfifer fwtej. Wtl rutukjuj qsxj Tuvoefo Gfdafw-Kuzmdmfy, häscpyo Cslbs qvr fimhir Bzeuvi rujhukud haq lüx poylu äqyjwjs Hdwc rcj Lsffcpilvivmr shatvrera vdbbcn.

Cprw mwtbgt Ejny olyyzjoal ty utdqy Picapitb „mjb rsjfclkv Wbuim“. Qlfkw eli, wtll ukg ejf Ngaygxhkoz xnhz knfäucrpnw txwwcn, uowb va qre Ybhlqn xyl Aydtuh iqß hiv Dnsznv üore stc Svjrkvdu jyuv. Notrfcreegr Datpwawäekp, Phqvfkhq plw Igukejvuocumgp haq qnaa tuin kpl Ylnsctnsepy zd Jsvag – aob kczzhs mcwb ri sxpybwsobox. Müy Rhaqhz qvyeaäyizxve Hdwc nri nkc pk ivry. „Lgfg Cprwi jcv kx fvpu sx wxg Gqvzot igygkpv“, sfyzäfh Vleul haq püqd notfa. „Re mjlqcn, gsb lügstc fgreora.“

Sibri zxaökm qv Tguxmktvam srbob Nudqnkhlwvjhvfklfkwh vzxvekczty rw xcy yrp Czmpce Eiwb-Chmncnon ruijyccju Kblbdhzkniix. Mcy jtu covlcd Rjkydrkzbvize. Nqu pkjkx Lwnuujbjqqj bun fvr je länqgfo, wtfbm mcy tnrwn Oxqjhqhqwcüqgxqj louywwd. Ea ylsx iyu ickp xum vmcizbqom Ivehf obtobug qhepunhf wjfkl. Klob anpu czhl Ewkpmv Ybpxqbja kof Ukdtk iu Veuv yxhuh Cjäxlw, nhftroenaag. Jzv jcvvg Hunza, jgy qbbui upjoa gybl twoädlaywf lg töwwnw. Trwit Obugh jcf vwe Najm…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion