IS-Anhänger (Symbolbild).Foto: TAUSEEF MUSTAFA/Getty Images

Verfassungsschutz: Mehr als 2000 IS-Anhänger in Deutschland – Terrorgefahr weiterhin hoch

Epoch Times5. Mai 2020 Aktualisiert: 5. Mai 2020 13:04
Obwohl der "Islamische Staat" als besiegt gilt, ist die Gefahr von Terrorakten in Deutschland weiterhin hoch. Die Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln weiterhin gegen Gefährder.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz zählt derzeit 2.080 Menschen in Deutschland zum islamistisch-terroristischen Personenpotenzial. Das teilte eine Sprecherin des Amtes dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben) mit. 12.150 Frauen und Männer werden demnach zur salafistischen Szene gerechnet.

Die Bedrohung im Bereich des islamistischen Terrorismus sei „immer noch hoch“, sagte die Sprecherin. Denn auch nach der militärischen Niederlage des „Islamischen Staates“ (IS) in Syrien und im Irak existierten Strukturen im Untergrund weiter.

Und unverändert werde „der Westen“ vom IS zum Feind erklärt. Im Einzelnen liegen dem Verfassungsschutz derzeit Erkenntnisse zu mehr als 1.060 Islamisten aus Deutschland vor, die in Richtung Syrien/Irak ausgereist sind. Etwa ein Drittel von ihnen befindet sich mittlerweile wieder hier.

Polizei ermittelt gegen Verdächtigte

Von über 100 der bislang zurück gekehrten Personen wissen die Sicherheitsbehörden relativ sicher, dass sie sich an Kämpfen beteiligt haben oder dazu ausgebildet wurden. Diese Verdächtigen stehen im Fokus polizeilicher und juristischer Ermittlungen.

Die Zahl der Verurteilungen aus Syrien und Irak zurück gekehrter Personen bewegt sich laut Verfassungsschutz im mittleren zweistelligen Bereich, und die Zahl jener, die sich aktuell in syrischem oder irakischem Gewahrsam befinden und gern ausreisen möchten, im unteren dreistelligen Bereich.

Neue Ausreisen gen Syrien und Irak „werden“ nach Angaben des Kölner Amtes „aktuell nur noch sehr vereinzelt registriert“. Nach Beginn des syrischen Bürgerkrieges 2011 war der IS auf breiter Front erstarkt und hatte auch in Europa vermehrt terroristische Aktivitäten entfaltet.

Mittlerweile sind die Islamisten in Syrien und im Irak bis auf Weiteres geschlagen. Sicherheitsexperten verweisen jedoch immer wieder darauf, dass der IS keineswegs dauerhaft besiegt, sondern vielerorts nur nicht mehr so sichtbar sei. Das Bundeskriminalamt stufte noch Mitte Februar 660 Islamisten als Gefährder im engeren Sinne ein. (dts/nh)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion