Ruhani fordert Ende der „amerikanischen Aggression“ in der Region

Nach den Drohnenangriffen auf zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien hat Irans Präsident Hassan Ruhani Vorwürfe der USA zurückgewiesen, dass sein Land für die Attacken verantwortlich sei. Die USA... Mehr»

„Grenzen bedeuten etwas“ – Warnung an demokratische Präsidentschaftskandidaten für 2020 von Obamas Ex-Generalstaatsanwalt

Die Demokraten verschweigen in ihrer Wahlkampfrethorik für „offene Grenzen“ der USA gerne, dass unter Obama Tausende illegale Immigranten abgeschoben wurden. Mehr»

Erdogan empfängt Putin und Ruhani zu Gesprächen zum Syrien-Konflikt

Im Fokus des Dreier-Gipfels in Ankara steht die Lage in der umkämpften nordsyrischen Rebellenbastion Idlib. Mehr»

Zur Beschwichtigung nach Attacken: Südafrikas Präsident entsendet Delegationen in afrikanische Staaten

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat Regierungsvertreter in afrikanische Länder entsandt, um diese nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika zu beschwichtigen. Mindestens zwölf... Mehr»

Bundespolizei setzt Ausbildungsprogramm in Afghanistan nach Anschlag fort

Die Bundespolizei setzt ihr Ausbildungsprogramm für Polizisten in Afghanistan ungeachtet des jüngsten Bombenanschlags fort: Auf dem Weg zu einem dauerhaften Frieden brauche die afghanische Regierung... Mehr»

Hongkong: Erneut Hunderttausende auf der Straße – Polizei setzt Tränengas ein

Heute kam es während einer Großkundgebung in Hongkong erneut zu Zusammenstößen mit der Polizei. Über die gewaltsamen Polizeieinsätze und die gekauften Gegendemonstranten der chinesischen... Mehr»

Saudi-Arabien: Herzstück der Ölindustrie angegriffen – Produktion halbiert – USA bereit, Ölreserven freizugeben

Die USA sind bereit, bei Engpässen Ölreserven freizugeben, die durch die Angriffe auf die größte Ölraffinerie des staatlichen Ölkonzerns Saudi Aramco entstehen könnten. Die Ölproduktion musste... Mehr»

Australien geht das Grundwasser aus: Wasserbehörde warnt vor dem Austrocknen von Flüssen bei Sydney

Im Südosten Australiens wird das Grundwasser knapp. Bei anhaltender Dürre säßen weitere, tiefer im Landesinneren gelegene Städte spätestens Ende 2020 auf dem Trockenen, erklärt die... Mehr»

Gülen-nahe Vereine werfen Erdogan-Regierung Entführungen vor

"Obwohl es gegen das internationale Recht verstößt, hat Erdogans langer Arm auch Europa erreicht und es wurde versucht, Leute zu entführen", heißt es in einem Bericht der Gülen-nahen Schweizer... Mehr»

Hunderte Demonstranten fordern Rücktritt der Regierung in Estland

In der estnischen Hauptstadt Tallinn forderten hunderte Esten den Rücktritt der Regierung. Der Protest war von der Bewegung "Ja zur Freiheit, Nein zur Lüge" organisiert worden. Für das Land mit 1,3... Mehr»

Französisches Unternehmen will zwei Hotels in Syrien eröffnen

Syrien ist mehr oder weniger befriedet, wie zahlreiche Reisende in ihren Video-Blogs und Twitter-Beiträgen zeigen. Ein französisches Unternehmen will nun zwei Hotels in dem Land eröffnen. Mehr»

Pompeo: Iran ist für Angriff auf saudiarabische Öl-Anlagen verantwortlich

"Der Iran hat einen beispiellosen Angriff auf die globale Energieversorgung verübt", twitterte US-Außenminister Mike Pompeo nach dem Angriff auf saudiarabische Öl-Anlagen. Mehr»

Trump und Netanjahu erörtern „gegenseitigen Beistandsvertrag“

Kurz vor den Wahlen in Israel sprachen Regierungschef Benjamin Netanjahu und US-Präsident Donald Trump telefonisch über "die Möglichkeit eines militärischen Beistandsvertrages". Mehr»

Vorgezogene Präsidentschaftswahl in Tunesien – Mehr als 20 Bewerber

In Tunesien findet die zweite freie Präsidentschaftswahl statt. Mehr als 20 Kandidaten bewerben sich nach dem Tod von Béji Caïd Essebsi um den Einzug in den Präsidentenpalast in Tunis. Mehr»

Das Goldklo ist weg: Diebe stehlen goldene Toilette aus Kunstausstellung in Churchills Geburtshaus

Diebe haben ein Goldklo aus einer Kunstausstellung in Großbritannien gestohlen – und dabei eine Überschwemmung ausgelöst. Das Werk "America" des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan, eine... Mehr»

Weißes Haus bestätigt: Osama bin Ladens Sohn ist tot, er nahm eine führende Rolle bei Al-Kaida ein

US-Präsident Donald Trump hat den Tod von Al-Kaida-Chef Osama bin Ladens Sohn Hamsa bestätigt. Hamsa bin Laden sei bei einem Anti-Terror-Einsatz „in der Region Afghanistan/Pakistan“ getötet... Mehr»

Weltweit erstes schwimmendes Atomkraftwerk erreicht nach 5000 km Zielhafen in Sibirien

13 Jahre Bauzeit hat die 144 Meter lange und 30 Meter breite Plattform benötigt. Nun ist das weltweit erste schwimmende Atomkraftwerk nach einer 5.000 Kilometer langen Reise im Zielhafen angekommen. Mehr»

Elite-Uni Harvard erhielt 8,9 Millionen Spenden von Epstein

Insgesamt hatte die Elite-Uni Harvard Zuwendungen und Geschenke in Wert von etwa 8,9 Millionen Dollar erhalten. Nun spendete die US-Universität 186.000 US-Dollar an Hilfsprojekte für Opfer von... Mehr»

Sahelzone will mit Solaranlagen Strom für 60 Millionen Menschen erzeugen

Zu den Gesamtkosten wurden keine Angaben gemacht, die Entwicklungsbank übernimmt 20 Millionen der 140 Millionen Dollar (127 Millionen Euro), die das Prüfverfahren für das Projekt kosten soll. Mehr»

US-Opioid-Krise: Eigentümer des US-Pharmakonzerns Purdue überwiesen Geld in die Schweiz

Weil der US-Pharmakonzern Purdue die Suchtgefahr durch opioidhaltige Schmerzmittel bewusst verschleiert hat, soll er Schadenersatz zahlen. Doch wie hoch ist das Vermögen der Eigentümerfamilie... Mehr»