Foto: Jens Kalaene/dpa

Dinge, die Sie über Bitcoin wissen sollten, bevor Sie investieren

Epoch Times23. November 2020 Aktualisiert: 23. November 2020 12:05

Viele Menschen investieren in Bitcoin, ohne überhaupt etwas davon zu verstehen. Aber es ist keine gute Idee, in Bitcoin zu investieren, wenn man nicht viel Geld hat und es sich leisten kann, sein Geld ohne Enttäuschung zu verlieren. Deshalb ist es wichtig, ein paar Dinge zu verstehen, bevor man in Bitcoin investiert.

Obwohl viele Menschen die richtige Menge Geld verdienen, sollten Sie ihren Rat nicht befolgen, wenn Sie nicht bereit sind, das Risiko einzugehen, denn sie werden nicht für Ihren Verlust verantwortlich sein. In diesem Artikel habe ich einige wichtige Dinge aufgelistet, die Sie über Bitcoin wissen müssen.

Wissen Sie diese Dinge, bevor Sie in Bitcoin investieren

In Bitcoin zu investieren ist in Zukunft rentabel, aber es kann Ihnen auch Geld kosten. Hier sind also ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie in Bitcoin investieren.

  1. Der Preis von Bitcoin schwankt stark
  2. Der zukünftige Wert von Bitcoin ist unberechenbar
  3. Die meisten Bitcoin Apps sind nicht sicher
  4. Sicherheit ist ein Hauptanliegen für Bitcoin-Börsen
  5. Knappheit von Bitcoin

Einige Bitcoin-Händler und -Investoren verloren ihr Geld bei der Investition nicht, weil Bitcoin eine schlechte Anlagemöglichkeit ist, sondern weil sie nicht über das Risiko informiert waren. Deshalb sollten Sie diese Dinge über Bitcoin wissen, bevor Sie in Bitcoin investieren.

Preisschwankung

Die Preisschwankung von Bitcoin ist hoch; deshalb ist es riskant. Die Volatilität zieht jedoch Daytrader an, um an den Preisbewegungen Geld zu verdienen. Professionelle Händler nutzen verschiedene vertrauenswürdige Websites wie https://bitcoineras.com/de, um in Bitcoin zu investieren und mit Bitcoin zu handeln.

Was sollten Sie jedoch mit der Preisschwankung tun? Nun, Sie können den Preis von Bitcoin niemals ändern; Sie können nur verwalten, wie viel Sie im schlimmsten Fall investieren können. Da die Bandbreite der Preisschwankungen sehr hoch ist, können Sie nicht viel Risiko eingehen. Aber wenn Sie langfristig planen, warten Sie, bis sich der Preis in einen niedrigeren Bereich bewegt, und investieren Sie dann in diesen.

Wenn Sie andererseits mit Bitcoin handeln wollen, dann müssen Sie lernen, eine Handelsstrategie in der Praxis anzuwenden.

Der zukünftige Wert von Bitcoin ist unberechenbar

Der Wert von Bitcoin ist aus vielen Gründen nicht vorhersehbar. Es gibt keine bestimmten Faktoren, anhand derer Sie den Wert von Bitcoin analysieren können, und der Markt bewegt sich mit den Gefühlen der Investoren. Er ist also höchst unvorhersehbar.

Wenn Sie andererseits in Aktien oder Landeswährungen investieren, gibt es bestimmte Faktoren, anhand derer Sie ihren zukünftigen Wert vorhersagen können. Obwohl sie mit einigen Risiken verbunden sind, ist Bitcoin risikoreicher als traditionelle Anlagen.

Die meisten Bitcoin Apps sind nicht sicher

Mit der steigenden Popularität von Bitcoin und Krypto-Währungen erstellen viele Entwickler Krypto-Apps für Investoren. Die meisten dieser Anwendungen verwenden jedoch nicht die erforderlichen kryptographischen Sicherheitsstandards. Diese machen sie daher anfällig für Cyber-Angriffe.

Wenn Sie also eine Bitcoin-Anwendung herunterladen, sollten Sie deren Sicherheitsmerkmale sorgfältig prüfen. Noch wichtiger ist, dass viele Betrüger auch gefälschte Anwendungen entwickeln, um persönliche Daten und Bitcoin aus dem Konto des Benutzers zu stehlen.

Sicherheit ist ein Hauptanliegen von Crypto-Exchanges

Wenn Sie Ihr Geld über eine Krypto-Börse investieren, achten Sie darauf, dass die Plattform sicher ist. Sie können dies überprüfen, indem Sie Rezensionen, Nachrichten, Social-Media-Beiträge der Krypto-Börsen auf verschiedenen Online-Sites lesen.

Knappheit von Bitcoin

Heute steigt die Nachfrage nach Bitcoin, aber es gibt ein begrenztes Angebot an Bitcoin. Es zeigt also, dass der Wert von Bitcoin in Zukunft steigen wird. Sie sollten dies jedoch nicht als gegeben hinnehmen; betrachten Sie es als eine spekulative Investition.

Abschließende Worte

Hoffentlich haben Ihnen die obigen Informationen geholfen, wichtige Dinge über Bitcoin zu verstehen. Wenn Sie in Bitcoin investieren möchten, dann richten Sie sich einen Notfallfonds für sich selbst ein. Erstellen Sie einen langfristigen Plan, denn Sie können mehr Risiko eingehen, wenn Sie für einen längeren Zeitraum planen. Investieren Sie nie mehr, als Sie sich leisten können, und stecken Sie nicht Ihr ganzes Geld in Bitcoin. Wenn Sie schließlich lernen möchten, wie man in Bitcoin investiert, wenden Sie sich an den Kommentarteil.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN