Suchoi PAK FA gegen Chengdu J-20: Wer hat die größere Durchschlagskraft?

Epoch Times14. September 2015 Aktualisiert: 14. September 2015 14:36

Das US-Magazin The National Interest, das die Militärtechnik verschiedener Länder gegeneinander antreten lässt, hat ein neues Paar für den Vergleich erkoren: Die russische Sukhoi PAK-FA und Chinas Chengdu J-20. Welches ist das bessere Kampfflugzeug?

Beide Flugzeuge bezeichnet man zwar als Air Superiority Fighters, trotzdem zweifeln Analysten ob die J-20 wirklich diesen Namen verdient.

“Die J-20 wäre weitaus nützlicher als Erdkampfflugzeug”, heißt es in dem Artikel.

Ein theoretischer Konflikt zwischen den beiden Staaten würde sicher im fernen Osten Russlands ausgetragen, so die Analyse, also insbesondere über russischem Terretorium.

Aktionsradius und Geschwindigkeit

“Der Aktionsradius wird ein entscheidender Faktor sein. Weder über die J-20 noch über die PAK-FA ist etwas über die Reichweite bekannt. Doch wegen der geringeren Größe der chinesischen J-20, sollte sie theoretisch sowohl eine größere Reichweite als auch eine größere Nutzlast haben”, ist in dem Artikel zu lesen.

Die ursprünglich Geschwindigkeitsangabe für die Suchoi PAK FA war 2.446 Kilometer pro Stunde oder Mach 2.35. Diese Geschwindigkeit reduzierte man in der Folge ständig nach unten. Zunächst auf Mach 2.1 und schließlich auf Mach 2. Die Reisegeschwindigkeit liegt bei 1120 Kilometer pro Stunde.

Foto: YouTube Screenshot

Die J-20 erreicht dagegen eine Höchstgeschwindigkeit von 2.100 Kilometer pro Stunde. Dies kann kann offiziell verfügbaren Daten entnommen werden. Ebenso ist dort die Steigleistung mit 304 m/s angegeben. Die Reichweite des Kampfflugzeugs beträgt 3.400 Kilometer und seine Dienstgipfelhöhe 18.000 Meter.

Beide Flugzeuge sind als Tarnkappenflugzeuge ausgewiesen: “Es ist schwer zu sagen, was passieren würde, wenn beide Flugzeuge sich in einem Luftkampf begegnen würden. Bislang gibt es kein Ereignis, bei dem sich zwei Tarnkappenflugzeuge in einem Luft-Luft-Kampf gegenübertraten.

Schub und Manövrierfähigkeit

Sollte die J-20 tatsächlich über Tarnkappen-Fähigkeiten verfügen, ist ein Luftkampf auf Sichtweite ein theoretisch mögliches Szenario.

Foto: YouTube Screenshot

 

In einem solchen Fall wären die Suchoi Su-27-Triebwerke der J-20 ein großer Nachteil. Verglichen mit der PAK FA ist die J-20 untermotorisiert und kann nicht mithalten.

Außerdem hat die PAK-FA 3D-Schubvektorsteuerung. Das verleiht ihr eine sehr gute Manöverierfähigkeit bei geringen Geschwindigkeiten. Das bedeutet das russische Flugzeug sollte einen engeren Wendekreis haben, sich schneller drehen können und so die J-20 im Angriff übertrumpfen.

Sollten aber beide Flugzeuge über Luft-Luft Lenk-Raketen mit Helmvisier-Zielsystem verfügen, könnte die J-20 mit einem glücklichen Schuss dennoch den Kampf für sich entscheiden.

Hier geht es lediglich um ein theoretisches Kampf-Szenario. Ein tatsächlicher Konflikt wäre allerdings verheerend und könnte weitere Bündnispartner mit hineinziehen. 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN