Rheinland-Pfalz: Ex-Linkenmitglied schickt Drohbrief mit Patronen an Linkspolitiker

Epoch Times16. Juni 2020 Aktualisiert: 16. Juni 2020 14:14

In Rheinland-Pfalz soll ein ehemaliges Mitglied der Linkspartei einen bedrohlichen Brief bei einem aktuellen Linkenpolitiker eingeworfen haben, damit mehr über die Partei berichtet wird.

Ein Linkspolitiker des Kreisverbands Landau/Südliche Weinstraße entdeckte in seinem Briefkasten einen Umschlag mit vier Schusspatronen sowie einem Schreiben mit seinem Namen und denen dreier weiterer Parteipolitiker, wie die Koblenzer Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Demnach gestand ein 63-Jähriger die Tat.

Das ehemalige Mitglied der Linkspartei gab laut den Ermittlern aber nach der Durchsuchung seines Anwesens in Kandel an, keine gewaltsamen Pläne verfolgt zu haben.

Mit dem Schreiben wollte der Mann demnach die Linkspartei mittels der zu erwartenden Berichterstattung wieder mehr in den Blick der Öffentlichkeit bringen. Die Patronen seien aus seiner Zeit als Sportschütze. Gegen ihn wird nun wegen der Verdachts der Bedrohung ermittelt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN