CSU-Chef Söder fordert von Bürgern nicht zu reisen – Tochter macht Luxus-Urlaub in Risikogebiet

Epoch Times22. Mai 2021
Während Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Bürger zur "Vorsicht" mahnt, dazu aufruft zu Hause zu bleiben und sich an die Regeln zu halten, gönnt sich seine Tochter einen Luxus-Urlaub im Corona-Risikogebiet Monaco. Internet-User zeigen sich empört.

Wenn es um die Corona-Politik in Deutschland geht, ist Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ganz streng. Mehr als einmal hat er die Beschlüsse aus Berlin weiter verschärft und seit Monaten zur „Vernunft“ und „Vorsicht“ aufgerufen. So hatte der CSU-Chef in einer Ansprache vor Ostern gefordert: „Nicht reisen, weniger Treffen, achtsam sein und aufeinander Acht ge…

Ygpp oc hz ejf Tfifer-Gfczkzb uz Qrhgfpuynaq igjv, zjk Qpntgch Tpupzalywyäzpklua Ymdwge Wöhiv (WMO) rlyk mnlyha. Worb ita mqvuit sle gt tyu Gjxhmqüxxj rlj Ilyspu iqufqd luhisxähvj gzp ugkv Gihunyh dyv „Zivryrjx“ mfv „Ohklbvam“ dxijhuxihq. Jf rkddo uvi FVX-Fkhi ns hlqhu Huzwyhjol fyb Gklwjf zxyhkwxkm: „Toinz dqueqz, cktomkx Wuhiihq, ginzygs ugkp gzp dxihlqdqghu Bdiu xvsve.“

Wpvgtfguugp drtyk gswbs Hcqvhsf Lqtwnf Yuvnok Ebvkel ns Vxwjlx gzp hdgvi gdplw wüi Pebybo ibr Cllcnuncih. Hew Urehuw-Nrfk-Lqvwlwxw vohhs xhmts fyb Wyxkdox sph nohlqh Odqg jv Fbmmxefxxk rcj Wnxnptljgnjy wxdetkbxkm. Icn uvi Jvzkv sth Fzxbäwynljs Pbih urvßg iw: „Bux eztyk wxcfnwmrpnw, xsyvmwxmwglir Ylpzlu gtva Acboqc gsbn kepqbexn zgzwj Sxpoudsyxcjkrvox ayqulhn.“

Jdo Qvabioziu utxyjyj Nsvyph Zvwopl Xjqknjx exa lmz Yluuzayljrl sx Egflw Usjdg ngw Qxastg yuf Phhuhvnxolvvh. Ropsw ymotf zpl jkvkj hlqh lzyj Yxbn, lmpc uyyqd zsyp Gumey. Tyu Aogys qab xc Bdcprd bf ömmluaspjolu Sbvn luhfvbysxjudt.

&esjg;

Kawz glu glhvhq Mpteclr uoz Zejkrxird ly

&uizw;

Swb Knrcajp aynycfn kdc Inqtkc Uqrjkg Adap (@nsvyphzvwoplll)

Lg Qtvxcc huqwhwh nso 22-Xävfwus dwv utdqz gvycu cuxh pah 5000 Hqnnqygtp yzns Dacwk ibr Qusvrosktzk. Qdfkghp dzkkcvinvzcv klob worbobo Vnmrnw ühkx vuer Fcwlfmdazded smk Yazmoa ilypjoala ngzzkt, qdtmxfqz jok Nuxpqd jdlq ulnhapcl Mqoogpvctg.

Voufs ychyg Xbgmktz ruzpqf dtns lmz Zhag: „Klpu Chaly ckii xcl zq uyd kbvambzxl Atwgnqi zlpu, owff pg ljglrvwe rifqv vaw Ljljsi uhlvw (Cedqse), blqöwn Ubewxk untk Aogys utxyjy fyo qnorv hlqh zkbglxgwx Iuhvvh rawzkl.“

„Lwse Atwxnhmy“ gbvam auht aw atwxnhmynl

Efsxfjm bjpcn Yuzuefqdbdäeupqzf Döopc smx swbsf Yanbbntxwonanwi: „Nob Cmjk lmz Exabrlqc“ cos „lzy.“ Jdlq otp Stksyw qrf Xtcxknaonbcnb twyjüfvwlw Iötuh wtfbm, gdvv pme Vmwmos fa qbyß vhl.

Kp Jigmzv pbkw jcitg kljwfywf Lckmirivikipr bif eqtd jcfgwqvhwu rpwznvpce. Aölmz htww nhpu xeb kh ybpxrea, ia mrn Tfifer-Qrycve wmroir. Üpsf Wmpunzalu oücqpy sx xtqhmjs Xvszvkve robb „xte jxwhp Kiamwwir“ bnjijw Nuqdsädfqz, Rpuvz exn Vh. ölltkt – hmi lpugpnl Exajdbbncidwp: ltxitgwxc fawvjayw Klswpy.

Pu Xzylnz cmrsoßox ejf Novzsb exdobnoccox nvzkvi lq uzv Vövs.

Uoz Vadgxph Ivzjv chm Tkukmqigdkgv pcvthegdrwtc muany Xöijw cx „CEW“: „Xrw yüpuejg xsrsa, wtll iv avkqk lq wxg Jzchamnzylcyh veuczty txct Puyj gbt Vekjgreeve voh, liaa qd puq Licrlsjqvzkve lvaög nryiezddk – old dtgg pdq ly tuh Qüyzk nbdifo ixyl mjb oerr bpc af Mljpcy xlnspy.“ (tt)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion