Das 38. Abenteuer unserer Lieblingsgallier erscheint am 29. Oktober 2019. Nach "Asterix in Italien" ist das Jubiläumsabenteuer das vierte Gemeinschaftswerk des Autorenduos Jean-Yves Ferri (r) und Didier Conrad.Foto: JOEL SAGET/AFP/Getty Images

„Die Tochter des Vercingetorix“ – Neuer Asterix-Band erscheint am 29. Oktober 2019

Epoch Times11. April 2019 Aktualisiert: 11. April 2019 12:16
Beim Teutates! Asterix und Obelix begeistern seit 60 Jahren Leser aller Altersgruppen. Zum Jubiläum am 29. Oktober 2019 erscheint einer neuer Band über die Abenteuer der Gallier - und die eines jungen Mädchens "in ihrer rebellischen Phase" ...

Beim Teutates! Der Titel des 38. Asterix-Bandes offenbart ein lang gehütetes Geheimnis: Vercingetorix, der Häuptling aller gallischen Häuptlinge, hatte eine Tochter! Am 24. Oktober 2019 kreuzen sich die Wege des Mädchens und die unserer gallischen Helden.

Nach den Strapazen ihrer letzten Reise hätten sich Asterix und Obelix gewünscht, die Ruhe im beschaulichen Aremorica zu genießen. Doch daraus wird leider nichts! Ein geheimnisvolles Mädchen kommt ins Dorf, begleitet von zwei Arverner-Häuptlingen. „Soweit wir wissen, ist die junge Dame ein Teenager in der rebellischen Phase“, so die Autoren.

Doch die Drei sind auf der Flucht vor Julius Cäsar und seinen Legionären, und das aus gutem Grund. Im Dorf munkelt man, dass der Vater des jungen Mädchens kein Geringerer sei als Vercingetorix, der große Arvernerhäuptling, der einst bei Alesia von Julius Cäsar geschlagen wurde!

60 Jahre gallischer Widerstand gegen Cäsar

Sei 60 Jahren sorgen Asterix und Obelix weltweit für Furore. Seit dem 29.10.1959 wurden 375 Millionen Alben und Übersetzungen in 111 Sprachen und Dialekten verkauft – davon 130 Millionen allein in Deutschland! Albert Uderzo und René Goscinny, den Schöpfern der Asterix-Reihe, verdankt Frankreich somit einen seiner größten Exportschlager.

So ein Jubiläums-Jahr muss gefeiert werden, unter anderem mit dem neuen Band Nr. 38 „Die Tochter des Vercingetorix“. Nach „Asterix in Italien“ ist das Jubiläumsabenteuer bereits das vierte Gemeinschaftswerk des Autorenduos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad.


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion