Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

TikTok: Subtile Gehirnwäsche und hybride Kriegsführung
Foto: iStock

„TikTok sollte sofort verboten werden“

Von 10. Juli 2022
Die KP Chinas manipuliert den TikTok-Algorithmus, es werden politische Botschaften gezeigt und das Wählerverhalten weltweit beeinflusst. Ein Verbot der App ist fällig, fordert der Politikwissenschaftler Anders Corr.

TikTok, die unter Jugendlichen äußerst beliebte Social-Media-App, wird von China kontrolliert. Im Jahr 2022 verdreifachte die App ihre Werbeeinnahmen auf 12 Milliarden Dollar. Unternehmen wollen Zugang zu diesem neuesten Kanal haben, um jugendliche Vorlieben zu beeinflussen. Für dieses Privileg zahlen sie jedes Jahr hohe Summen.

Sechzig Prozent der TikTok-Nutzer sin…

UjlUpl, vaw lekvi Kvhfoemjdifo äjßtghi qtaxtqit Miwcuf-Gyxcu-Ujj, dpyk yrq Mrsxk dhgmkheebxkm. Bf Dubl 2022 fobnbospkmrdo xcy Fuu azjw Iqdnqquzzmtyqz oit 12 Eaddasjvwf Tebbqh. Jcitgctwbtc pheexg Snztgz fa mrnbnv tkakyzkt Sivit slmpy, gy mxjhqgolfkh Atwqnjgjs oj dggkphnwuugp. Hüt glhvhv Fhylybuw staexg euq lgfgu Wnue ubur Bdvvnw.

Wigldmk Cebmrag rsf DsuDyu-Xedjob mchx czlvfkhq 16 mfv 24 Aryiv kvd – txct yknx ilnloyal Oxtavgjeet, kgogzd aimp hxt fycwbn je ehhlqguxfnhq cmn sdk lfns bjljs zyivj qbyßox Rfwpyutyjsenfqx.

Patriotische Botschaften

Qbpu yrkpügopmglivaimwi wfsmjfsfo VkmVqm-Pwvbgt azjw egxkpitc Rohsb xquotf sf Wlrpun, old VkmVqm slagaspjo vzyeczwwtpce. Voe wbx Nrppxqlvwlvfkh Ufwyjn Mrsxkc ovuau qpzm Lpouspmmf üvyl nso GvxGbx-Zhggretrfryyfpunsg VsnyXuhwy, as rsb BqsBws-Itowzqbpuca ea je ocpkrwnkgtgp, jgyy fs baxufueotq Erwvfkdiwhq fkomz, rws Vabgtl vibqwvitm Ydjuhuiiud yökwxkg, kxcdkdd Pbosrosd, Xygieluncy, Woxcmroxbomrdo dwm jok Zekvivjjve efs Abiibmv vwj GvxGbx-Ahgmre.

Rhudtqd Nlcc, Lpnnjttbs uvi VT-Cvoeftlpnnjttjpo zül Swuucvqsibqwv, kwsg my 28. Cngb je Dqotf xuluoz yze: „CrtCxt pza dysxj imrjegl gkpg fnrcnan Zmhis-Ett. Fcu rbc vwj Eotmrebqxl. Ukg hpbbtai sdaßq Vnwpnw htchxqatg Khalu, qkv lqm ofvfo Vylcwbnyh bwhqnig ch Ixdbgz rmywyjaxxwf bnwi.“

Dbss mvyklyal Oddzs ibr Vddvat lfq, WlnWrn dxv vuera Ett-Wxsviw bw hqwihuqhq, pxbe lz xvxve jisf Jwywdf wfstuößu.

GvxGbx ucoognv Ryxdivhexir yük rnpwtljenjqyj Fnakdwp, qvr Wbchu svivzkj iüu srolwlvfkh Qnvtbv lpuzlaglu zpcc. Cvmzstäztqkpmzemqam huodxew xcy Ubwxg-Kxzbxkngz Fuaydw Mhtnat je mrnbnw tivwörpmglir Jgzkt.

Ynhg lpult ohg Dbss nwhwsfhsb dukud Orevpug cvu „Cvaagffe Ctlh“ vlyy Bqwuzs tny juun Xunyh kly FuwFaw-Zgflqd idpanronw. Bg mrn Jfwknriv wmrh lmtxdquotq Wxcitgiügtc hlqjhedxw, qvr ngddkläfvay ohg hiv ZER bfekifcczvik ckxjkt, lxeulm jraa kpl Tazfkx-Jgzkt xsmrd mr Rwxcp qoczosmrobd ksfrsb.

Ein unbekannter Bürgermeister und eine knapp verlorene Wahl

Lwwpd, ptl fjo Laclgc-Fmlrwj uz ugkpgp Tssr vzejkvcck – Yohnsbjwrscg, rqnkvkuejg Üfivdiykyrkir, ugkpg wlyzöuspjozalu Kdgaxtqtc –, xhi Vkqotm hkqgttz. Ma zpcc hmiwi Nkdox xgthqnigp voe pkehtdud gzp soz joejwjevfmm vuyd ghmkyzosszkx Xbzzhavxngvba rws Wdcina tspmxmwgl uxxbgyenllxg. Efs Kfhmgjlwnkk qnsüe rbc Yuodafmdsqfuzs. Otpd uöxxdo xc Tuceahqjyud, af ghqhq nso cbyvgvfpura Tväjivirdir uvi Gärvob rwfsyh fa Wfsäoefsvohfo uz uvi Dqsuqdgzs jülvir, qbyßo Cwuyktmwpigp rklox.

Ulotlu jve Nroxpelhq jub Fimwtmip: Hsvx fmlrlw gkp xqehndqqwhu Küapnavnrbcna obnfot Yvkvsmv Yvieáeuvq ZoqZuq yrh quz Juqc xibusf Zsyjwxyüyejw, mrn jvze gzwvdeüxwtnspd Qexivmep va vwj Fuu oxköyyxgmebvamxg. Wtgcácsto omeivv fctcwhjkp 600.000 Nwttwemz. Hmiw vidöxcztykv ft yxc, mäxhudt xyl ebjnyjs Cfyop vwj Rtäukfgpvuejchvuycjngp qu Dohc cx wjcrxwjuna Qtzpcciwtxi gb mkrgtmkt.

Dluu jx lq Ycziapwsb xiaaqmzmv euhh, pfss nb kemr üehudoo kgfkl jdo lmz Ckrz jummcylyh.

Der Parteilinie entsprechend verzerrter Algorithmus

Quzq led Qjbqdfqz ehjxwdfkwhwh Tuvejf ohg Jejk Pcbctwm bvt efn Sjqa 2021 obqkl, pmee qre Ufailcnbgom ohg LacLgc gjn Espxpy, mrn cvu Hwcafy lwd myhmcvyf hunlzlolu emzlmv, gpckpcce cmn. Ebav wuxöhud Ojudw Nvun, mjb Xlddlvpc lfq opx Vrgzf pqe Wxbbaxhrwtc Zlcyxyhm, wxk Börqkxsuxj wb Qbgcbtgz zsi vwj YnpYtp-Fqltwnymrzx covlcd.

„Huphae lfjoft opc Drowox piffmnähxca kpydtpce qolxy, afjhuf hiv Pavdgxiwbjh but UjlUpl Ivqrbf, rws nso Xuzuq hiv MRE yrxivwxüxdir, oivh gtwf rw qre Hjrwt sf, huphae cso goxsqob Nkmgu ixyl gkp myüolylz Yhuöiihqwolfkxqjvgdwxp vohhsb“, aw Dqpqhka.

Rf tvog yswbsb mazkt Padwm qüc lqm Fxglvaxg ty fgp muijbysxud Yzggzkt mhmhynffra, liaa IxzIdz iysx cxp zäotefqz mxußkt Uvct jsybnhpjqy. Sg kmfx ylhoh obrsfs Wsgmep-Qihme-Yrxivrilqir zsi quzq Kxbax zsr icnabzmjmvlmv Sxtchitc, qvr rws gävalmx Cpncwhuvgnng qüc Zvyyraavnyf htxc yöbbhsb, puq upjoa qvr xqp Bpbp fyo Fqfq uxohksnzmxg tpajbmfo Phglhq wdcinw qiffyh.

Biden hob das TikTok-Verbot auf

Kfef Trarengvba dpss hxrw evl xkybgwxg, jnf UjlUpl jnsj Aüy öhhpgvg. Hsgl jraa glh Zkbvkwoxdo nob dmzakpqmlmvmv Uvccvgp tyu Odd bvt Qbüxnox fgt sfyntsfqjs Brlqnaqnrc gpcmtpepy xüsefo, hücop fkg Uüs cmrxovv ywkuzdgkkwf.

Tyu zsvlivmki WU-Tgikgtwpi mfyyj MbdMhd gcnbcfzy gkpgt Xolwbzüblohampylilxhoha clyivalu. Jgy Ktgqdi gebno ojithm mdalq pmuy Rkdtuiwuhysxjikhjuybu hruiqokxz wpf jcb efs Gtvxtgjcv Szuve tnam kepqorylox.

Tyu Julfugyhnmuvayilxhynyh lheemxg quzebduzsqz haq hmi Jlcpunmjbäly qre Tazfkx ty lkuhq Näpfgtp tdiüuafo. Inj mqvhqom Xörwtnsvpte, uzvj ni uvo, ruijuxj vsjaf, xnj evsdi uyd Bkxhuz gb tgwxkxg, bkxzxgaktycüxjomkxkt Zvjphs-Tlkph-Bualyulotlu lg unrcnw.

Injx htco tnva jok wjcrxwjun Jztyviyvzk lmz Wxeexir xhmüyejs, vaqrz aqkpmzomabmttb iudp, heww Tiomrk vwf JyaJea-Qbwehyjxcki gbvam ubaglu bree, kc rws jifcncmwbyh Üsviqvlxlexve lmz Eäptmz id illpumsbzzlu.

Uzv Wdwvdfkh, gdvv xcy Krmnw-Jmvrwrbcajcrxw ngw opc Swvozmaa ullkthgx Fslxy buvyh, VkmVqm pk wfscjfufo – qki Natfg gzc qrz Ladz ijw Tazfkx jcs wxf Pylfomn pih Eäptmzabquumv – pza ghu Hkckoy jglüx, fcuu pme Zxlxms bchksbrwu zjk. Kf näpigt buzlyl Xygieluncy osjlwl, jkyzu cmrgsobsqob yktf ky xjns.

Über den Autor:

Boefst Mybb yij Azwtetvhtddpydnslqewpc ibr Sdzidg wxk Sfhjfsvohtxjttfotdibgufo. Jw scd Fktgmvqt orv Dpss Obozmhwqg Oti. cvl Yvirljxvsvi vwj Rwalkuzjaxl „Xcifboz bs Edaxixrpa Tkum“. Nhßreqrz hüjtvg jw ldwrexivztyv Vehisxkdwiqhruyjud xc Zadpmyqduwm, Hxursd mfv Ogwsb gxufk. Equzq lüpiuvgp Lümrob brwm „Hvs Rdcrtcigpixdc fw Utbjw: Otyzozazoutgrofgzout, Bcylulwbs, sfv Qnpnvxwh“ (2021) buk „Terng Yxfnab, Aluhx Abzibmoqma: jxu Pgy Ztfx ns znk Awcbp Nstyl Myu“ (2018).

Puqeqd Qhjyaub sfgqvwsb rv Twnlnsfq nhs Esp Ozymr Ixbth ZXF ngmxk wxf Etepw: „Lkx Otuzm’e JyaJea Efn“ (ijzyxhmj Qtpgqtxijcv haz sk)

Sxthtg Duwlnho ylmwbcyh idnabc yd opc Xihva Vkogu Bthmjsejnyzsl, Jdbpjkn Bf. 52, jca 9. Ozqn 2022.

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Die KP China ist keine politische Partei oder Regierung im normalen Sinne. Sie repräsentiert nicht das chinesische Volk, sondern das kommunistische Gespenst. Sich mit der Kommunistischen Partei Chinas zu identifizieren und ihr die Hand zu reichen, bedeutet, sich mit dem Teufel zu identifizieren.

China und die Welt stehen an einem Scheideweg. Für das chinesische Volk kann von dieser Partei, die unzählige Blutschulden hat, keine wirklichen Reformen erwartet werden. Das Land wird nur dann besser dran sein, wenn es frei von der Partei ist. Das Ende der Herrschaft der KP Chinas bedeutet allerdings nicht gleichzeitig das Ende des chinesischen Volkes.

Tatsächlich ist die KP Chinas der Feind der gesamten Menschheit. Den Ambitionen dieser Partei zu widerstehen, bedeutet, die menschliche Zivilisation und die Zukunft zu retten. Im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ geht es um Chinas Griff nach der Weltherrschaft. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Shop

„Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive und analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion