Gute Ernte

Nach sieben Jahren Dürre wieder eine gute Weizenernte in Afghanistan

Epoch Times5. August 2005 Aktualisiert: 5. August 2005 10:55

Bauern dreschen Weizen mit einer Maschine in Shewaki, Kabul. Nach sieben Jahren Dürre haben reichhaltige Schnee- und Regenfälle für eine gute Ernte gesorgt. Für Millionen armer Menschen bedeutet das eine spürbare Verbesserung ihrer Lage und auch die Hilfsorganisationen, die sie bislang versorgt haben merken eine spürbare Entlastung.

Unteres Bild: In der Nähe von Charikar, rund 60 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kabul wird der Weizen auf traditionelle Weise gedroschen, indem Bullen über den Weizen gehen. (Bilder – AP)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion