Weihnachten? 2020?Foto: iStock

Länder wollen Feiern mit zehn Erwachsenen erlauben – Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt

Epoch Times24. November 2020 Aktualisiert: 24. November 2020 11:20

Die Bundesländer wollen für Weihnachten und Silvester eine Kontaktbeschränkung wegen der Corona-Pandemie auf bis zu zehn Personen aus mehreren Haushalten. Das geht aus einer gemeinsamen Beschlussvorlage hervor, auf die sich die Ministerpräsidenten am Montagabend (23. November) verständigten.

Kinder bis 14 Jahre sollen nicht mitgezählt werden, außerhalb der Feiertage soll eine Beschränkung auf fünf Menschen aus zwei Haushalten gelten.

Die Bundesländer sprechen sich auch gegen ein generelles Feuerwerksverbot an Silvester aus. Auf belebten Plätzen und Straßen soll Pyrotechnik zwar untersagt werden, um größere Gruppenbildungen zu vermeiden, wie aus einer gemeinsamen Beschlussvorlage hervorgeht, die der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag vorlag.

Ansonsten soll aber demnach lediglich empfohlen werden, auf Silvesterfeuerwerk zu verzichten. (afp/sza)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN