Glasflaschen-Attacke im Stadtpark Deggendorf: Senegalese belästigt Kinder und Passanten, verletzt Helfer teils schwer

Epoch Times17. Juni 2019 Aktualisiert: 17. Juni 2019 20:45
Nach Polizeiangaben "rastete" der Senegalese "vollständig" aus, als er aufgefordert wurde, die Kinder und Passanten in Ruhe zu lassen.

Samstag, 15. Juni, im Stadtpark in Deggendorf, zwischen Regensburg und Passau: Im Stadtpark der niederbayerischen Hochschulstadt wurde am Samstagabend die Polizei zum Einsatz gerufen, weil ein Senegalese den Angaben zufolge „vollständig“ mit einer abgebrochenen Glasflasche ausrastete.

Bei der Polizei ging zunächst die Mitteilung ein, dass ein dunkelhäutiger Mann im Stadtpark Kinder und Passanten belästige. Als drei Männer ihn aufforderten dies zu unterlassen, ging er auf diese los. Mit der Flasche verletzte er die Männer zum Teil schwer.“

(Polizeibericht)

Mit starken Einsatzkräften eilte die Polizei Deggendorf zum Tatort und konnten dort den Afrikaner festnehmen. Die drei Verletzten mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Noch am Sonntagvormittag wurde der Mann dem Haftrichter beim Amtsgericht vorgeführt, der Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erließ. Der Senegalese wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN