Chinesin beschimpft kommunistisches Regime nach Verlust von Verwandten durch COVID-19

Epoch Times27. März 2020 Aktualisiert: 27. März 2020 17:48

Standort: China

Hintergrund: Eine Chinesin aus der Stadt Wuhan nahm ein Video auf, in dem sie gegen die Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) ausholte. Das Video wurde am 26. Januar aufgenommen und ist seither in den sozialen Medien Chinas weit verbreitet.

„Kommunistische Partei Chinas, wann werdet ihr zurücktreten? Ihr habt uns versprochen, dass das chinesische Volk im Jahr 2020 einen ‚moderaten Wohlstand‘ genießen wird, aber was haben wir bisher erreicht? Wir haben unsere Verwandten [wegen euch] verloren!“

„Sagt mir, was bedeutet ‚mäßiger Wohlstand‘ für uns, wenn Menschen ihr Leben verloren haben? Was in aller Welt tut ihr da? Wozu brauchen wir eine solche Regierung?“

„Ich bitte euch, geht bitte weg! Tretet zurück! Wir brauchen gute Führungskräfte, die uns helfen können, ein gutes Leben zu führen. Wir brauchen keine so korrupte Regierung!“

„Die explodierenden Hauspreise haben die chinesische Zivilbevölkerung zu Sklaven der hohen Lebenshaltungskosten gemacht. Und jetzt sterben so viele Menschen. Jeder wird sehen, dass es sich um eine Wirtschaftsblase handelt. Wozu brauchen wir eine solche Regierung?“

Was auch immer ihr tun wollt, ihr solltet die Konsequenzen tragen. Jetzt tragen wir die Hauptlast, und wir werden für das, was ihr getan habt, geopfert!“

„Was in aller Welt seid ihr? Seid ihr Menschen oder Teufel? Was in aller Welt tut ihr?“

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN