Konvoi der Delegation ehemaliger hochrangiger US-amerikanischer Verteidigungs- und Sicherheitsbeamter, die vom Song-Shan-Luftwaffenstützpunkt in Taipeh abfahren, nachdem die Delegation in Taiwan angekommen ist.
Konvoi der Delegation ehemaliger hochrangiger US-amerikanischer Verteidigungs- und Sicherheitsbeamter, die vom Song-Shan-Luftwaffenstützpunkt in Taipeh abfahren, nachdem die Delegation in Taiwan angekommen ist.Foto: Daniel Ceng Shou-Yi/ZUMA Press Wire/dpa

US-Delegation sichert Taiwan Unterstützung gegen China zu

Epoch Times2. März 2022 Aktualisiert: 2. März 2022 9:51

Eine Delegation früherer US-Verteidigungspolitiker hat die Unterstützung der USA für das freiheitliche Taiwan gegen die Bedrohung aus China bekräftigt.

Bei einem Treffen mit Präsidentin Tsai Ing-wen sagte der frühere US-Generalstabschef Mike Mullen am Mittwoch in Taipeh, seine Delegation komme „in einem sehr schwierigen und kritischen Moment der Weltgeschichte“. Der Ex-Admiral verwies auf Äußerungen von US-Präsident Joe Biden, dass die Demokratie in der Welt wie jetzt in der Ukraine vor „alarmierenden Herausforderungen“ stehe.

Tsai Ing-wen sagte, Taiwan schließe sich den gemeinsamen Bemühungen zur Unterstützung der Ukraine an. Wie die Ukrainer ihre Freiheit und Demokratie verteidigten, stoße in Taiwan auf großes Mitgefühl. Die Insel stehe „auch an der Frontlinie im Kampf für Demokratie“, sagte die Präsidentin und verwies auf die wachsenden militärischen Drohungen Chinas. „Die Geschichte lehrt uns, dass wir die Bedrohung für uns nur noch verschlimmern, wenn wir militärische Aggression wissentlich ignorieren“, sagte Tsai Ing-wen.

Die kommunistische Führung in Peking betrachtet die demokratische Insel nur als Teil der Volksrepublik und droht mit einer Eroberung. Mullen beschrieb Taiwan als „eine der lebendigsten Demokratien der Welt“.

„Diese Delegation spiegelt die parteiübergreifende Art der Unterstützung für die starke Partnerschaft der USA mit Taiwan wider“, sagte Mullen. „Frieden und Sicherheit über die Taiwanstraße hinweg zu sichern, ist nicht nur im Interesse der USA, sondern auch der Welt.“ Die USA haben sich der Verteidigungsfähigkeit Taiwans verpflichtet und liefern Waffen. (dpa/red)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion