Krass! 140 kg schwere Löwin stürzt sich auf Mann und möchte mit ihm spielen + UPDATE

Epoch Times6. December 2017 Aktualisiert: 12. Juni 2018 10:34
Wenn Tiere Zuwendung und Liebe von Menschen erfahren, dann werden sie diese auf gleiche Art und Weise erwidern. Schau Dir diese Löwin an, die, als sie ihren Lieblingsmenschen sah, so aufgeregt ist, dass sie sich vor Freude auf ihn gestürzt hat!

Valentin Gruener widmet sich dem Schutz von Großkatzen und scheint für diese Tiere einen besonderen Platz in seinem Herzen zu haben.

Die Löwin Sirga hat eine sehr starke Bindung zu Valentin, sie ist richtig anhänglich. Valentin hat sie, als sie ein kleines Löwenbaby war, vor dem sicheren Tod gerettet. Sie wurde damals von ihrem Rudel verstoßen und war sich selbst überlassen.

Als er sie gefunden hatte, brachte er sie zum Modisa Wildlife Projekt, Botswana, einem Naturschutzgebiet für Großkatzen, das von Valentin Gruener und Mikkel Legarth in Zusammenarbeit mit der Grassland Safari Lodge eingerichtet wurde.

John Hawkins, der ein Video über die beiden aufgenommen hat, sagte: „Val ist ein Naturschützer, der Sirga fast von Geburt an aufgezogen hat.”

“Dieser Typ ist besonders inspirierend. Er nimmt sie mit auf Wildwanderungen, auf denen sie alleine jagen kann“, berichtet Mirror. Und sie dankt es ihm mit den herzlichsten Umarmungen, dia man sich nur vorstellen kann.

“Grassland Safari Lodge begann seine Naturschutzarbeit, indem es Löwen und andere Großkatzen einfing, die im Gegensatz zu den Bauern standen, um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren“, sagte Valentin.

Ziel des Projektes ist es, Löwen und Bauern davor zu bewahren sich gegenseitig umzubringen.

Die Initiative nimmt Löwen auf, die sonst gefährdet wären.

Auch sechs Jahre später sind Sirga und Valentin noch ein „glückliches Paar.“ Sie gewähren ihren Fans weiterhin Einblicke in den Alltag im Reservat, doch in Zukunft soll sich einiges ändern.

Ein neues Zuhause für Sirga

Sirga ist inzwischen sechs Jahre alt und soll als „erwachsene“ Löwin fortan selbstständig leben. Da sie jedoch von Menschen aufgezogen worden ist, haben die botswanischen Behörden eine Auswilderung zu Sirgas Schutz verboten. Valentin plant für seine Löwin nun ein neues, größeres Reservat, indem Sirga „wie in freier Wildbahn“ leben kann.

Um Sirga ein Stück Freiheit zu ermöglichen, braucht Valentin jedoch etwa 20 Kilometer Zaun, Wasserstellen und ein GPS-Halsband um Sirga jederzeit orten zu können. für den Fall, dass sie in Schwierigkeiten ist. Um all das zu finanzieren, richtete der gebürtige Konstanzer eine GoFundMe-Kampagne für seine Löwin ein: „Free Sirga the Lioness.

Damit die Löwin sobald wie möglich in ihr neues Zuhause umziehen kann, benötigt Valentin 70.000 Euro, um alle Baumaßnahmen und Auflagen zu erfüllen. In ihrem neuen Reservat soll die verschmuste Großkatze ein artgerechtes Leben finden – und die Möglichkeit ab und zu mit ihrem Zieh-Papa zu kuscheln. Auch ihre „Altersvorsorge“ wäre mit dem neuen Zuhause gesichert.

Quelle: Intimidating yet Intense! 300-pound LIONESS surprises man, jumps on him to PLAY!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben Sie uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker