Juso-Chef Kühnert will Tanzverbot an Karfreitag abschaffen

Epoch Times17. April 2019 Aktualisiert: 17. April 2019 14:11

Juso-Chef Kevin Kühnert hat die Abschaffung des Tanzverbots an Karfreitag gefordert. „Ich würde selbstverständlich keine Party in einer Kirche anmelden. Ich finde aber, wer an dem Tag in die Disco gehen will, sollte das auch tun können“, sagte Kühnert dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

Die Entscheidung zum Feiern an Karfreitag müsse jedem selbst überlassen sein. „Jeder kann sich in seinem Verein – ob Kirche, Kleingarten- oder Fußballverein – seine eigenen Regeln geben. Aber die gelten dann nicht automatisch für alle“, sagte Kühnert.

Auf die Frage, ob er an Karfreitag tanzen werde, antwortete er: „Wahrscheinlich nicht. Einfach, weil ich nur noch selten dazu komme – nicht aus irgendeiner Religiosität heraus, die ich nun mal nicht an mir habe.“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN