Merkel reist am Samstag zu Gespräch mit Putin nach Moskau

Epoch Times6. Januar 2020 Aktualisiert: 6. Januar 2020 14:39
Bundeskanzlerin Merkel will am Samstag nach Moskau reisen und dort zu Gesprächen mit dem russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin zusammenkommen. Bei einem Arbeitsmittagessen sollen demnach aktuelle internationale Fragen, wie die Lage in Syrien, Libyen, Irak, Iran und in der Ukraine im Mittelpunkt stehen.

Angesichts der Lage im Nahen Osten reist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Samstag zu einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Moskau. Als ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat sei Russland „unverzichtbar“, wenn es um die Lösung politischer Konflikte gehe, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Von daher sei es  naheliegend, dass die Kanzlerin mit Putin „über die derzeit aufgebrochenen Konfliktherde“ spreche.

Daneben sollen auch bilaterale Fragen erörtert werden, so Seibert weiter. Nach Angaben des russischen Präsidialamts soll Putin die Kanzlerin eingeladen haben.

Begleitet wird Merkel bei dem kurzen Arbeitsbesuch von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). In Moskau gehe es um aktuelle internationale Fragen, etwa die Spannungen im Irak und mit dem Iran, um Syrien, Libyen, aber auch die Ukraine sowie bilaterale Fragen, sagte Seibert weiter. Nach dem Gespräch ist eine Pressekonferenz geplant. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN