Schlagwort

Huawei

">

Großbritannien: Druck auf Johnson wächst – „China zur Rechenschaft ziehen, 5G-Ausbau ohne Huawei“

Während der Corona-infizierte Premierminister Boris Johnson in der Downing Street weiter unter Quarantäne steht, werden Forderung nach Konsequenzen gegen Chinas Regime infolge seines Gebarens... Mehr»
">

Von Corona-Schuld ablenken: Chinas „Maskendiplomatie“ in Europa nutzt Versagen der EU aus

Als „Maskendiplomatie“ bezeichnen internationale Medien die Charmeoffensive des Regimes in Peking gegenüber mehreren Corona-geschädigten Staaten in Europa. Kritiker meinen, China wolle so von... Mehr»
">

China-Experte: „Das chinesische Regime ist das Problem, nicht die Lösung“

Viele Experten sind sich einig: Die von China ausgelöste Pandemie ist ein "Weckruf" für den Westen und Grund genug, Eingeständnisse vom kommunistischen Regime zu fordern. Mehr»
">

Nigel Farage: „Präsident Xi ist nicht unser Freund“ – Westen soll Beziehungen zu China überdenken

Der als einer der Väter des Brexit geltende frühere EU-Abgeordnete Nigel Farage hat in „Newsweek“ dafür plädiert, die Konsequenzen daraus zu ziehen, dass die Politik des totalitären Regimes... Mehr»
">

EU-Patentamt: Die Zahl der Patente aus Deutschland nahm minimal zu

Im Jahr 2019 wurden im EU-Patentamt die meisten Patente im Bereich der Digitalen Technologien angemeldet. Die Zahl der Patente aus Deutschland nahm ganz leicht zu. Europäische Unternehmen bezogen... Mehr»
">

„Welt“-Chefökonomin für „De-Globalisierung“: „Kostet kurzfristig Geld, sichert auf Dauer Wohlstand“

Ungewohnt kritisch setzt sich „Welt“-Chefökonomin Dorothea Siems in einem Kommentar mit der Globalisierung auseinander. Sie meint, die Krise um das Coronavirus zeige, dass weniger auch hier mehr... Mehr»
">

Kindle, iPhones und MacBooks, Galaxy und mehr: Sicherheitslücke „Kr00k“ betrifft über eine Milliarde WLAN-Geräte

Forscher der Cybersecurity-Firma ESET haben eine Sicherheitslücke in WLAN-Hardware der Firmen Broadcom und Cypress entdeckt. Gefährdet sind über eine Milliarde Geräte wie Smartphones, Tablets,... Mehr»
">

Spionageverdacht: Der Fall Gerhard S. und Chinas roter Traum der Weltherrschaft (Teil 3)

Was könnte einen hochrangigen Ex-EU-Diplomat dazu veranlassen, für die Kommunistische Partei Chinas zu spionieren? Generalbundesanwalt und EU ermitteln. Mehr»
">

Aller Warnungen zum Trotz: Huawei erhält 5G-Verträge bei 47 europäischen Providern

Die Warnungen vor der 5G-Technik des chinesischen Technologieriesen Huawei werden in Europa weitgehend ignoriert. Mehr»
">

Telekom-Chef beklagt zu viele Anbieter im EU-Mobilfunkmarkt – Klarheit zu Huawei notwendig

Der EU-Mobilfunkmarkt leidet laut Telekom-Chef Timotheus Höttges unter zu vielen verschiedenen Anbietern. Das behindert nach seiner Meinung entschlossene Investitionen. Zudem forderte er Klarheit... Mehr»
">

Industriespionage und Erpressung: USA klagen Huawei erneut an

Die USA klagen erneut den chinesischen Tech-Riesen Huawei an. Einer der Anklagepunkte bezieht sich auf den Diebstahl geistigen Eigentums. 2019 gab es in den USA bereits mehrfach Klagen gegen den... Mehr»
">

US-Verteidigungsminister fordert Ausschluss von Huawei

US-Verteidigungsminister Mark Esper hat den chinesischen Technologiekonzern Huawei als Bedrohung für die Nato bezeichnet. „Wenn wir die Bedrohung nicht verstehen und nichts dagegen tun, könnte... Mehr»
">

Spionage: Huawei kann durch selbst gebaute Hintertüren weltweit auf Mobilfunknetze zugreifen

Der Nationale Sicherheitsrat der USA warnt: Der chinesische Technologiekonzern Huawei ist in der Lage, über „Hintertüren“ einen Zugriff auf weltweite Mobilfunknetze zu erlangen, der eigentlich... Mehr»
">

Unionsfraktion will bei 5G-Netz keinen Ausschluss von Huawei

Die Unionsbundestagsfraktion scheint beim Ausbau des 5G-Netzes der Linie des Kanzleramts zu folgen: hohe Sicherheitsanforderungen, aber kein Ausschluss bestimmter Unternehmen. Mehr»
">

Pompeo betont bei seinem Besuch in London die traditionell besonderen Beziehungen beider Länder

Bei dem Besuch des US-Außenministers ging es um die Handelsbeziehungen beider Länder nach dem Brexit, aber auch um Sicherheitsfragen rund um China, Huawei und die 5G-Technik. Mehr»
">

Trotz Spionage-Vorwürfen: Huawei darf bei 5G-Ausbau in Großbritannien mitmischen

Die britische Regierung will den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei nicht grundsätzlich vom Aufbau des 5G-Netzes im Land ausschließen. Das teilte sie am Dienstag mit. Mehr»
">

Maaßen: „5G-Netz, das Rückgrat unseres wirtschaftlichen Lebens“ sollte nicht an China gehen

Schon mehrfach hat Hans-Georg Maaßen gewarnt, das Engagement von Huawei nur aus wirtschaftlicher Perspektive zu betrachten. Angesichts einer Vorlage zu einem Gesetzentwurf in den USA befragte Epoch... Mehr»
">

US-Gesetzentwurf: Staaten, die Huawei im 5G-Netz zulassen, sollen keine Informationen mehr vom Geheimdienst erhalten

Wegen Sicherheitsbedenken gegen die chinesische Firma Huawei brachte der US-Repräsentant Jim Banks einen neuen Gesetzesvorschlag ein. Dieser sieht vor, mit Staaten die Huawei-Technik in ihren... Mehr»
">

Beginn der Anhörungen zur Auslieferung von Huawei-Finanzchefin in die USA

Vor einem Gericht im kanadischen Vancouver beginnen am Montag die formellen Anhörungen zu einer möglichen Auslieferung der in den USA gesuchten Finanzchefin des chinesischen Konzerns Huawei, Meng... Mehr»
">

Europa braucht kluge Antworten um mit China umgehen zu können

Sowohl konventionelle militärische Bedrohungen als auch neuartige Gefahren wie hybride oder Cyber-Kriegsführung und Wirtschaftsspionage stellen Europa und die Welt weiterhin auf die Probe. Mehr»