Schlagwort

Spionage

">

London lehnt Auslieferung Assanges bei drohender Todesstrafe ab

Wikileaks-Gründer Julian Assange soll nach britischen Angaben nicht an ein Land ausgeliefert werden, in dem ihm die Todesstrafe droht. Diese Absprache zwischen London und Quito habe weiter Bestand,... Mehr»
">

Huawei Insiderin enthüllt die enge Beziehung des Unternehmens zur Kommunistischen Partei Chinas

Die Eigentümerstruktur von Huawei und seine Beziehungen zu den Behörden Pekings wurden in der westlichen Presse schon heftig diskutiert. Jetzt gibt es neue Aussagen dazu. Vor kurzem hat eine... Mehr»
">

Österreich holt sich Sicherheitsrisiko ins Haus: Huawei will Forschungszentrum eröffnen

Der umstrittene chinesische Telekommunikationskonzern Huawei will sich in Österreich offenbar einen weiteren europäischen Brückenkopf schaffen. Teil dieser Strategie wird die Eröffnung eines... Mehr»
">

Huawei mit gravierenden Sicherheitslücken im Firmware-Test: „Man könnte fast an absichtliche Hintertür denken“

Ein renommiertes US-Cybersicherheitsunternehmen hat die Produkte von potenziellen Partnern im 5G-Ausbau einem Stresstest unterzogen. Jene des chinesischen Anbieters Huawei schnitten... Mehr»
">

Trump will China auch indirekten Zugriff auf Telekommunikationsnetze verwehren – DIW hofiert Huawei

Wenige Tage vor Beginn des G20-Gipfels im japanischen Osaka hat US-Präsident Donald Trump erklärt, möglicherweise schon bald auch westliche Partner beim Ausbau des 5G-Mobilfunkstandards in die... Mehr»
">

USA starteten nach Drohnenabschuss jetzt Cyberangriffe gegen Raketenkontrollsysteme des Iran

Nach dem Abschuss einer US-Aufklärungsdrohne durch den Iran haben die Vereinigten Staaten US-Medienberichten zufolge Cyberangriffe auf iranische Raketenkontrollsysteme und ein Spionagenetzwerk... Mehr»
">

Britischer Innenminister unterzeichnet US-Auslieferungsgesuch für Assange

Der britische Innenminister Sajid Javid hat das Auslieferungsgesuch der USA für Wikileaks-Gründer Julian Assange unterzeichnet. Der Fall liegt nun bei den britischen Gerichten. Mehr»
">

Konflikt in der Ostukraine: Jetzt drohen Russland zusätzliche Sanktionen der EU

Russland drohen wegen seiner fortgesetzten Einmischung in den Konflikt in der Ostukraine zusätzliche Sanktionen der EU. Mehr»
">

Entwicklungshilfe: China erhält von Deutschland Gelder in Millionenhöhe

2017 förderte Deutschland China als zweitstärkste Volkswirtschaft mit Entwicklungshilfe mit 630 Millionen Euro. Politiker von FDP und AfD fordern eine Überprüfung: "Es ist doch niemandem zu... Mehr»
">

Wikileaks: US-Justiz legt am Freitag Beweismittel gegen Gründer Julian Assange vor

Die US-Justiz wird am Freitag nach Angaben der Enthüllungsplattform Wikileaks ihre Beweismittel gegen den in London inhaftierten Wikileaks-Gründer Julian Assange vorlegen. Mehr»
">

Schweizer Medien: Donald Trump hat Recht – man kann Huawei nicht trauen

Im Onlinemagazin watson.ch erklärt Wirtschaftsredakteur Peter Blunschi, warum die Geschäftsinteressen des chinesischen Telekommunikationskonzerns Huawei nicht getrennt von den politischen Interessen... Mehr»
">

UN-Sonderberichterstatter: „Assange weist Symptome von psychologischer Folter auf“

Der in Großbritannien inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange ist nach UN-Angaben das Opfer von "psychologischer Folter". Die Gesundheit des 47-Jährigen sei "schwer beeinträchtigt". Mehr»
">

Wikileaks-Gründer Assange „dramatisch an Gewicht verloren“ – Gerichtsanhörung wurde vertagt

Der Gesundheitszustand des in Großbritannien inhaftierten Wikileaks-Gründers Julian Assange hat sich nach Angaben der Enthüllungsplattform deutlich verschlechtert. Während der mittlerweile... Mehr»
">

Klage: FBI Informant verbreitete angeblich Lügen, um Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn zu schaden

Eine ehemalige Kollegin des als Undercover-Agent für US-Dienste tätigen Cambridge-Akademikers Stefan Halper verklagte ihn auf mehrere Millionen Dollar Schadensersatz. Nach ihrer Klage streuten er... Mehr»
">

Wie viele andere Mitglieder der Trumpkampagne waren Ziele von FISA Gerichtsuntersuchungen?

Eine kürzlich öffentlich gewordene Mitschrift einer Anhörung begründet den Verdacht, dass weit mehr Personen aus dem Trump-Wahlkampfteam abgehört wurden, als bisher bekannt war. Ein Kommentar von... Mehr»
">

US-Justiz verschärft Anklage gegen Assange drastisch: bis zu 175 Jahre Haft – „Wikileaks“ kein Journalismus

Die US-Justiz hat ihre Anklage gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange erheblich verschärft. Er ist nun auch angeklagt, durch die Veröffentlichung US-Dokumenten gegen Anti-Spionage-Gesetze... Mehr»
">

Kein Android für Huawei: Bekommen Kunden ihr Geld zurück?

Nachdem Google die Zusammenarbeit mit Huawei gekündigt hat, erhalten Geräte des chinesischen Herstellers ab Mitte August keine Android-Updates mehr. Nutzer eines betroffenen Gerätes können unter... Mehr»
">

Google sperrt Android-Updates für Huawei – aktuell keine Geschäftsbeziehungen mehr

Das Telekommunikationsdekret von US-Präsident Donald Trump zeigt seine ersten wesentlichen Auswirkungen auf Konsumenten. Mehr»
">

20 Jahre Haft für Ex-CIA-Agenten wegen Spionage für China

Wegen Spionage für China wurde ein früherer CIA-Agent zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der 62-jährige Kevin Mallory hatte Zugang zu "Top Secret"-Informationen über China, Taiwan und den Irak. Mehr»