szmtag
Victoria Ananyan, Soloballerina des San Francisco-Balletts, schaute sich am 14. Januar zum zweiten Mal Shen Yun im ausverkauften Dorothy Chandler Pavilion an.
Victoria Ananyan, Soloballerina des San Francisco-Balletts, schaute sich am 14. Januar zum zweiten Mal Shen Yun im ausverkauften Dorothy Chandler Pavilion an.
Foto: Michael Ye/The Epoch Times

Victoria Ananyan bei Shen Yun

Ballerina: Shen Yun ist „atemberaubend“

Epoch Times, Sonntag, 29. Januar 2012 13:00

LOS ANGELES - Die Soloballerina des San Francisco-Balletts, Victoria Ananyan, schaute sich am 14. Januar 2012 zum zweiten Mal Shen Yun Performing Arts im ausverkauften Dorothy Chandler Pavilion an.

Anzeige

„Ich habe die Aufführung genossen, es war fantastisch ... spektakulär", sagte Ananyan, die bereits am Tage zuvor die Aufführung sah. „Ich wurde wirklich inspiriert und ich musste zurückkommen und die Aufführung noch einmal ansehen. Ich wollte einen tieferen Einblick in die ganze Produktion bekommen."

Shen Yun mit Sitz in New York bringt das 5000 Jahre alte, göttlich inspirierte Kulturerbe Chinas in die Gegenwart mit Geschichten, die auf der Bühne zusammen mit klassischer chinesischer Musik gespielt werden.

Sie erwähnte, dass sie jeden Aspekt der einzigartigen Aufführung von Shen Yun vollkommen genossen habe, mit dem Orchesterensemble, einem Trio von Sängern und Musiksolisten, aber von den Tänzen meint Ananyan, könne sie einfach nicht genug bekommen.

„Ich mochte den Tanz ... ich beobachtete alles. Es ist sehr, sehr - wie soll ich sagen, atemberaubend. Ich liebe es, ich möchte jedem empfehlen es sich anzusehen."

Ananyan wurde in Armenien in eine Tänzerfamilie geboren. Sie wurde von ihrer Mutter privat unterrichtet und zog dann in die Ukraine. Nachdem sie an verschiedenen Ballettwettbewerben teilnahm, wurde sie eingeladen in Russland zu unterrichten, schließlich hat sie dort ihren Abschluss gemacht. Dann ging sie in die Niederlande und tanzte auf vielen Bühnen Europas.

„Sie [die Tänzer] wissen genau was sie tun, das ist sehr professionell gemacht. Ich weiß, was notwendig ist, ich weiß, wie es ist, deshalb schätze ich wirklich das was sie tun, sie haben es wirklich gut gemacht", sagte sie.

„Auch die Art und Weise, wie sie es ausführten, ist erstaunlich, ich weiß nicht was ich sagen soll, denn es ist sehr spezifisch, ausgezeichnet."

Laut Shen Yun besteht der klassische chinesische Tanz aus drei Hauptteilen: Haltung, Form und technischen Fähigkeiten. Anders als vollkommene Ausbildung in den Grundlagen, beinhaltet es auch eine systematische Ausbildung in Bewegung und Körperhaltung, sowie sehr schwierige Sprünge und Wirbeltechniken.

„Ich würde sagen, dass die Tänzer wirklich gut ausgebildet sind. Es war absolut fantastisch ... ich liebe alles", sagte Frau Ananyan.

„Alles ist spektakulär. Ich mochte, die Zusammensetzung der Konzeption. Wenn es nicht so wäre, wäre es etwas anders, aber die Idee von allem zusammen ist fantastisch."

Aus Berichten des SOH Funknetzes und Masha Savitz.

Epoch Times freut sich, Shen Yun von der ersten Stunde an als Medienpartner begleitet zu haben. Wir möchten Ihnen und Ihren Lieben dieses kulturelle Ereignis ans Herz legen. Tickets bestellen für Berlin oder Frankfurt:

Berlin ICC Saal 1

Fr.  16. März 19:30 2012
Sa. 17. März 19:30 2012
So. 18. März 15 Uhr 2012

Hotline: 030 - 609885290
www.ticketonline.de

Frankfurt/M. Jahrhunderthalle

Fr.  30. März 19:30 2012
Sa. 31. März 14 Uhr 2012
Sa. 31. März 19:30 2012
Hotline: 01805-697469
www.ticketonline.de

Zürich Kongresshaus

Fr., 23. März 2012, 19:30 Uhr
Sa., 24. März 2012, 19:30 Uhr
S0., 25. März 2012, 19:30 Uhr
M0., 26. März 2012, 19:30 Uhr

Per Telefon buchen
0041 79 709 94 82
0041 79 708 28 20
Oder Hotline: 0900 800 800 (CHF 1.19/min)
Online buchen: www.ticketcorner.ch

www.ShenYun2012.com

 

 

 

Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige