Bedürftige Großstädter können sich Pflege oft nicht leisten

Vor allem in großen Städten können sich pflegebedürftige Menschen in Deutschland die ambulante oder stationäre Versorgung oft nicht mehr leisten. Mehr»

Foodwatch: 60 Prozent der Bio-Legehennenbetriebe in den Niederlanden verwenden nicht zugelassene Pestizid

Ein Jahr nach dem Fipronil-Skandal hat die Verbraucherorganisation Foodwatch neue Vorwürfe gegen Bio-Legehennenbetriebe in den Niederlanden erhoben: Rund 60 Betriebe hätten 15 nicht zugelassene... Mehr»

73 000 Fipronil-Eier in sechs Bundesländern in Verkauf gelangt

Wieder ist das Insektengift Fipronil in Eiern aus den Niederlanden nachgewiesen worden. In sechs Bundesländer müssen Eier aus den Regalen genommen werden. Wie konnte das Gift nach dem Skandal im... Mehr»

Erster Fall von Kinderlähmung in Venezuela seit Jahrzehnten

In Venezuela kam es zu einer verstärkten Ausbreitung der Masern und zu dem ersten Fall von Kinderlähmung seit 1989. Mehr»

Medizinischer Dienst der Krankenkassen bestätigte rund 3300 Behandlungsfehler

Der Medizinische Dienst der deutschen Krankenversicherer hat im vorigen Jahr 3337 Behandlungsfehler bestätigt, durch die Patienten geschädigt wurden. Er forderte mehr Einsatz für... Mehr»

Russlands Präsident Putin will Impfstoffe besser auf Sicherheit untersuchen lassen

Russlands Präsident Wladimir Putin will jetzt sein Wahlkampfversprechen einlösen und die Sicherheit von Impfstoffen in Zukunft durch eigene, konzernunabhängige, Studien in Russland untersuchen... Mehr»

Ertrinken in der Badezeit: Leichtsinn, Übermut und Unkenntnis über Gefahren spielen eine große Rolle

Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Der Badespaß kann tragisch enden. Doch nicht jede Vorsichtsmaßnahmen hält, was sie... Mehr»

Barmer weist Bericht über Millionen-Abrechnungsbetrug zurück

Die Barmer-Krankenkasse erklärt, dass sie keine ärztlichen Diagnosen nachträglich änderte, um mehr Gelder aus dem Gesundheitsfonds zu erhalten. Ein entsprechender Bericht der "Bild am Sonntag"... Mehr»

„Ich hasse das Telefon meiner Mutter und wünschte mir, sie hätte keins“

Der Aufsatz einer Zweitklässlerin mit der Aufgabenstellung "Nenne mir eine Erfindung, die du überhaupt nicht leiden kannst" geht auf Twitter viral: #gettoffyourphone und #listentoyourkids... Mehr»

AOK-Studie: Große Qualitätsunterschiede bei Pflegeheimen

In der Pflege ist gute Betreuung oft ein täglicher Kampf. Belastungen sind hoch, Fachkräfte fehlen. Eine Analyse wichtiger Kriterien zeigt: Das Niveau der deutschen Einrichtungen geht teils stark... Mehr»

Die Technik von morgen: 3D-Ultraschall-Holografie sucht Geldgeber

Die Technik von morgen, Erfinder von heute: Diagnostik bei Brustkrebs, Gelenkproblemen oder Bauchuntersuchungen. Seit 1996 entwickelte sich die Ultraschall-Holografie, die erheblich vielfältiger... Mehr»

Gesundheitsminister Spahn: Erst ab 2020 sollen Krankenkassen hohe finanzielle Reserven abbauen

Die Zusatzbeiträge zur Krankenversicherung sollen ab 2019 wieder zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen werden. Erst ab 2020 will Minister Jens Spahn die finanziellen Reserven... Mehr»

Forscher lassen durch Hirnmanipulation Süßes bitter schmecken und umgekehrt

Bei Mäusen ist es gelungen, das Gehirn zu manipulieren, damit bittere Nahrung wie Süßes schmeckt - und umgekehrt. Das Forscherteam benutzte Laserstrahlen, um Neuronenverbindungen zur Bitter- oder... Mehr»

Passend zur Sommerhitze: Die Qualität der Badegewässer in Deutschland ist zu 91,4 Prozent Spitze

Kristallklares Wasser und eine Badestelle direkt am Ufer - bei der Badewasserqualität schneidet Deutschland im EU-Maßstab sehr gut ab. Mehr»

Behandlung für gebrochene Herzen

Fachleute aus aller Welt haben Diagnosen und Therapierichtlinien zum Broken-Heart-Syndrom erarbeitet. Mehr»

Implantierpartys in Schweden – Wenn Technik unter die Haut geht

In Schweden tragen mittlerweile an die 3000 Menschen einen elektronischen, implantierten Chip. Er sei wie "eine elektronische Handtasche". Doch das größte Risiko ist der Datenschutz. Mehr»

Gesundheit: Sonntags lange schlafen hilft, das Schlafdefizit der Woche auszugleichen

Schlafmangel kann auf Dauer krank machen. Wer allerdings wochentags zu wenig schläft, kann das Defizit am Wochenende ausgleichen - ohne dass die Gesundheit leidet. Das berichten schwedische Forscher. Mehr»

New York entdeckt das Nickerchen – Ein Laden für’s Schlafen

Für 12 Dollar je halbe Stunde können Kunden in New York bei "Nap York" ... ein Nickerchen machen. In New York ist es eher schwierig, Ruhe zu finden. Doch das Nickerchen scheint gesellschaftsfähig... Mehr»