Heynckes: Müssen Dinge perfektionieren

Trotz einer überragenden Zwischenbilanz beim FC Bayern München sieht sich Trainer Jupp Heynckes mit dem Klub noch nicht am Ziel. Auch wen man in der Bundesliga einen „komfortablen Vorsprung“ habe, …

Trotz einer überragenden Zwischenbilanz beim FC Bayern München sieht sich Trainer Jupp Heynckes mit dem Klub noch nicht am Ziel. Auch wen man in der Bundesliga einen „komfortablen Vorsprung“ habe, gebe es noch einige Dinge zu perfektionieren, sagte Heynckes der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe). „Wenn wir an die europäische Krone denken, dann müssen wir sagen: Da sind wir noch nicht so weit. Da gibt es noch einiges zu verbessern. Das werde ich den Spielern deutlich zu verstehen geben. Wir wollen in der Champions League so weit wie möglich kommen.“

Für seine Erfolge hat er eine einfache Erklärung: „Ich gebe den Spielern Vertrauen.“ Der Erfolg sei am Ende immer der Erfolg aller. „Der Erfolg, das bin ja nicht ich, das sind alle zusammen. Ich bin ja nur der Verantwortliche, der die Richtung angibt“, erklärte er. Immerhin räumte er ein, „das Innenleben der Mannschaft stark beeinflusst“ zu haben. (dts)

Schlagworte

,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion