Zahl der Hochschulabsolventen steigt

Die Zahl der Hochschulabsolventen in Deutschland ist im letzten Jahr erneut angestiegen. Im Wintersemester 2015/2016 und im Sommersemester 2016 erwarben rund 492.000 Absolventen einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen und damit …

Die Zahl der Hochschulabsolventen in Deutschland ist im letzten Jahr erneut angestiegen. Im Wintersemester 2015/2016 und im Sommersemester 2016 erwarben rund 492.000 Absolventen einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen und damit zwei Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Damit setze sich ein bereits seit 2001 andauernder Trend kontinuierlich fort.

Zehn Prozent der Absolventen hätten eine ausländische Staatsbürgerschaft, so die Statistiker. Über ein Drittel der Examen wurde 2016 in der Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften abgelegt (39 Prozent). 26 Prozent schlossen ihr Studium in Ingenieurwissenschaften erfolgreich ab, 11 Prozent in Mathematik und Naturwissenschaften und ebenfalls 11 Prozent in den sonstigen Geisteswissenschaften. In der Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften erwarben 6 Prozent der Absolventen einen Abschluss. Zusammengefasst erreichten die übrigen Fächergruppen Sport, Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin sowie Kunst, Kunstwissenschaft einen Anteil von 7 Prozent an allen Abschlüssen. (dts)

Schlagworte

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator