Video: Anwohner wegen unabhängigem Einkauf von Gemüse verhaftet

Epoch Times17. März 2020 Aktualisiert: 17. März 2020 12:26

Ort: Stadt Xiaogan, Provinz Hubei, China

Hintergrund:

In Xiaogan City, Provinz Hubei, sind während der Coronavirus-Sperre Gemeindeverwalter dafür verantwortlich, die täglichen Bedürfnisse der Bewohner zu erfüllen. Jedoch verkaufen sie die Lebensmittel immer zu überhöhten Preisen. Einige Bewohner kauften daher über ihr persönliches Netzwerk billigeres Gemüse ein und arrangierten die Lieferung der Lebensmittel selbst. Der Gemeindeverwalter meldete jedoch die Bewohner und die freiwilligen Essenslieferanten bei der Polizei.

Als die Polizei kam, um sie festzunehmen, waren die Bewohner empört und organisierten spontan einen Gruppenprotest.

Video 1:

Kämpft weiter! Weiterkämpfen!

Video 2:

Polizei: Wählen Sie jemanden als Ihren Vertreter, und wir werden mit ihm sprechen.

Frauen: Nein, wir werden keinen Vertreter wählen.

Mann: Wir wollen, dass dieses Problem jetzt und hier gelöst wird!

Video 3:

Gruppe: Der Gemeindeverwalter muss zurücktreten! Lassen Sie unsere Leute frei! Lasst sie frei!



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion