Türkei: Corona-Neuinfektionen binnen zwei Wochen verdoppelt

Epoch Times15. Juni 2020 Aktualisiert: 16. Juni 2020 0:46
Binnen 24 Stunden seien 1.592 Neuinfektionen und 18 Todesfälle gemeldet worden, erklärte Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Montag im Onlinedienst Twitter. Damit habe sich die Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb von zwei Wochen verdoppelt.

In der Türkei hat sich die Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb von zwei Wochen verdoppelt. Binnen 24 Stunden seien 1.592 Neuinfektionen und 18 Todesfälle gemeldet worden, erklärte Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Montag im Onlinedienst Twitter. Am 2. Juni dagegen hatte die Zahl der täglichen Neuinfektionen noch bei 786 Fällen gelegen. Auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie im April verzeichnete die Türkei allerdings mehr als 5.000 Neuinfektionen täglich.

Insgesamt haben sich damit fast 180.000 Menschen in der Türkei mit dem neuen Coronavirus infiziert, wie Koca mitteilte. Mehr als 4.800 Menschen starben an den Folgen der Infektion. Der Minister warnte die Bürger vor „Nachlässigkeit“ und rief dazu auf, Masken zu tragen und Abstandsregeln einzuhalten.

Die Türkei hat zahlreiche Beschränkungen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus bereits wieder aufgehoben. Restaurants dürfen wieder öffnen, in Moscheen darf wieder gebetet werden. Ab dem 1. Juli sollen auch Theater und Kinos wieder öffnen.

Das Auswärtige Amt hat für die Türkei nach wie vor eine Reisewarnung ausgesprochen – zunächst befristet bis Ende August. Die stark vom Tourismus abhängige Türkei ist darüber erbost. Ankara erwarte, dass Deutschland die Reisewarnung „zum frühestmöglichen Zeitpunkt“ aufhebe, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu kürzlich dem „Spiegel“. (afp)

3266607

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN