Chemie-Nobelpreis geht an drei Lithium-Ionen-Batterieforscher

Die diesjährigen Nobelpreisträger für Medizin und Physik stehen bereits fest. Nun hat die Jury auch die Preisträger für Chemie bekanntgegeben. Mehr»

NASA zuversichtlich: Wir finden Beweise für Leben auf dem Mars „binnen zwei Jahren“

Man müsse nur lange genug auf dem Mars graben, seine nasse Vergangenheit hätte irgendwo Spuren von mikrobiellen Leben hinterlassen, ist sich der Chefwissenschaftler der NASA sicher. Er rechnet mit... Mehr»

„Der erste echte Inder“: Wie Mahatma Gandhi mit seinem Gewand Indien einte

Über 200 Jahre stand und litt Indien unter britischer Kolonialherrschaft. 1947 wurde es unabhängig - nicht zuletzt dank eines Mannes: Mahatma Gandhi. Der Widerstandskämpfer meisterte die Kunst der... Mehr»

Inzwischen mehr als 4100 Exoplaneten entdeckt

Exoplaneten befinden sich außerhalb unseres Sonnensystems. Seitdem 1995 der erste Planet außerhalb des Sonnensystems entdeckt wurde, wurden über 4100 weitere gefunden. Mehr»

Physik-Nobelpreis geht an Kanadische Kosmologen und zwei Schweizer Entdecker von Exo-Planet

Der Physik-Nobelpreis geht an den kanadisch-amerikanischen Kosmologen James Peebles sowie an die beiden Schweizer Forscher Michel Mayor und Didier Queloz. Sie hätten maßgeblich zum Verständnis des... Mehr»

Alte Pest-Genome geben Einblick in die genetische Geschichte der zweiten Pandemie

Die Analyse von 34 Pest-Genomen aus der Zeit des Schwarzen Todes und nachfolgender Epidemien zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert in Europa zeigt, wie sich das Bakterium nach einem einzigen Eintrag... Mehr»

Astronaut Sigmund Jähn in Brandenburg beigesetzt

Der verstorbene Raumfahrer Sigmund Jähn hat im brandenburgischen Strausberg seine letzte Ruhestätte gefunden. Er sei im engsten Familienkreis beigesetzt worden, sagte ein Sprecher des Deutschen... Mehr»

Medizin-Nobelpreis geht 2019 an zwei Amerikaner und einen Briten

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den US-Onkologen William Kaelin aus den USA, den britischen Nephrologen Peter Ratcliffe aus Großbritannien und den US-Forscher Gregg Semenza. Sie... Mehr»

Sensation in Israel: 5.000 Jahre alte Metropole aus der Bronzezeit freigelegt

Forscher haben im Norden Israels eine über 5.000 Jahre alte Metropole freigelegt. Die Stätte En Esur sei das bislang größte urbane Zentrum aus der Bronzezeit in der Region, erklärte die... Mehr»

Massenamnestie und Farbfernsehen zum „Tag der Republik“

Der 7. Oktober war seit 1949 der "Tag der Republik" der DDR – einer von zwei Gedenktagen in der DDR, an denen nicht gearbeitet wurde. Mehr»

Mitten im Gehirn befindet sich ein „drittes Auge“ – Was Wissenschaftler darüber herausgefunden haben

Haben Sie gewusst, dass es in Ihrem Gehirn ein „drittes Auge“ gibt? Die moderne Wissenschaft hat bewiesen, dass im vorderen Teil unserer Zirbeldrüse die vollständige Struktur eines menschlichen... Mehr»

Deutscher ESA-Astronaut Maurer könnte zwischen 2021 und 2024 zur ISS fliegen

Der Saarländer Matthias Maurer könnte zwischen 2021 und 2024 zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Er wurde 2018 offiziell zum ESA-Astronauten berufen. Mehr»

Malaysia will seine Sumatra-Nashörner mit Hilfe von Indonesien retten

Malaysia will seine letzten Sumatra-Nashörner vor dem Aussterben retten – mittels künstlicher Befruchtung. Dabei soll eine Leihmutter den Nachwuchs in Indonesien austragen. Von den... Mehr»

Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Einsatz der DDR-Bürger 1989 wichtig für Wiedervereinigung

68,5 Prozent der Befragten finden, dass erst der Mut der Ostdeutschen 1989 die Wiedervereinigung möglich gemacht hat. Mehr»

Weder Zaun noch Wasserleitung: Bauer findet 15.000 Jahre altes Mammut auf seinem Feld

Etwas zu finden, von dessen Existenz man nichts ahnte, ist berauschend. Genauso musste sich auch James Bristle, ein Bauer aus Michigan, gefühlt haben, nachdem er 2015 auf einen Fund mit wortwörtlich... Mehr»