Antimikrobielle Nanofasern schützen altägyptische Papyri

Antike Textilien, Papyrusschriften und Malereien auf Papyrus befinden sich weltweit in wertvollen Sammlungen in Bibliotheken, Archiven und Museen. Insbesondere stellen sie auch im Ägyptischen Museum... Mehr»

Das Geheimnis der chinesischen Pyramiden

Die bis heute praktisch unbekannten chinesischen Pyramiden sind leider größtenteils dem Verfall ausgeliefert. Nur durch Zufall entdeckte US-Pilot James Gaussman gegen Ende des Zweiten Weltkrieges... Mehr»

Besucherschlangen vorm Deutschen Historischen Museum in Berlin

Berlin – Die Kinder, Enkel und Urenkel dieses deutschen Volkes, das einmal Hitler mit großen Hoffnungen folgte, stehen seit Samstag Schlange am Pei-Bau hinter dem Zeughaus Unter den Linden. Dieses... Mehr»

Ein deutsches Leben

Bericht über eine Frau, die die DDR vor über zwanzig Jahren hinter sich ließ, um ein neues Leben zu beginnen und über ihren Prozess von Trennung und Ankunft – Hoffnung und Isolation, bei dem... Mehr»

Die Schiene in die Zukunft

"Könnt', wie du, das freie Wort sausend zieh'n von Ort zu Ort! Alle Herzen, die ihm schlagen, stürmisch so von dannen tragen." Louise von Plönnies 1862 über die Eisenbahn. Mehr»

20 Jahre „Westgeld“

Am 1. Juli vor genau 20 Jahren war Stichtag für 16,7 Millionen DDR-Bürger. Die Ost-Mark hatte ausgedient, nun hieß es den Geldbeutel, oder wie der Ostdeutsche sagt: das Portemonnaie, endlich... Mehr»

Das geheimnisvolle „Blau“ des alten Ägyptens

Obwohl die meisten ägyptischen Keramikarbeiten undekoriert waren, gab es während des Neuen Königreiches – dem Goldenen Zeitalter Ägyptens – eine Vielfalt eleganter, blau gefärbter... Mehr»

Sammlerleidenschaften und „Sammlerglück“

Im Martin-Gropius-Bau und im Pergamonmuseum - Zwei hochkarätige Ausstellungen 1000-jähriger islamischer Kunst erstmals in Berlin Mehr»

Eine verloren geglaubte Elfenbeinkanne und der Sinn für Schönheit

Das Kunstgewerbemuseum im Berliner Schloss Köpenick gestern und heute - Prager Kunstgewerbemuseum leiht einen kleinen Schatz für ein Jahr Mehr»

Architekten des Altertums auf einer Wellenlänge

Die Bewohner der Mittelmeerinsel Malta haben vielleicht Musik benutzt, um bestimmte Bewusstseinszustände zu erzeugen. Das haben Untersuchungen der Stiftung zur Untersuchung alter Tempel (OTSF), einer... Mehr»

Zusammenbruch des Kommunismus begann in Polen

Jede Diktatur, sei sie rechts oder links stehend, weckt Widerstand. Dieser ist oftmals verbunden mit großen persönlichen Opfern. Die Diktaturen der kommunistischen Ideologien in Osteuropa wurden von... Mehr»

Pavlopetri – alte versunkene Stadt

Archäologen haben vor kurzem die Ruinen einer alten Siedlung vor der Küste Griechenlands vermessen. Sie schätzen das Alter der heute unter Wasser liegenden Stadt Pavlopetri auf 5.000 Jahre –... Mehr»

Was noch verschwand: Der Stasi-Knast

Seit 1950 gehörte die Untersuchungshaftanstalt in Berlin-Hohenschönhausen zum Ministerium für Staatssicherheit (MfS). Das Ministerium verstand sich selbst als “Schild und Schwert” der... Mehr»

„Genauso schlimm wie die Nazis“

Nach Öffnung des Eisernen Vorhangs an der österreichisch – ungarischen Grenze reisten in den vier Monaten vor dem Fall der Berliner Mauer im November 1989 zehntausende Ostdeutsche fluchtartig... Mehr»

Steinalter Tyrannosaurus Rex in China entdeckt

Chinesische Paläontologen verkündeten die Entdeckung des weltweit ältesten Fossils des Tyrannosaurus Rex (kurz T. Rex) in der Stadt Chaoyang, der nordöstlichen Provinz Liaoning. Mehr»

Derinkuyu und Kaymakh: Wunder in der Tiefe

Mit ihrer mystischen Anziehungskraft sind unterirdische Städte oft begehrtes Motiv für Science Fiction-Filme. Zwei türkische Städte zeigen, dass die Realität faszinierender sein kann als die... Mehr»

Die Erbauer von Stonehenge

Im Jahr 2007 entdeckten Archäologen in Großbritannien ein kleines Dorf, dessen Entstehungszeit bis ins Neolithicum zurückreicht (etwa 7.000 bis 4.000 vor Christi Geburt). Es wurde nahe dem... Mehr»

Was passierte mit Raoul Wallenberg?

Kanadier wollen Geheimnis um den mysteriösen Tod des Kriegshelden aus dem 2. Weltkrieg lüften. Mehr»

Rainer Eppelmann spricht über 20 Jahre friedliche Revolution in der DDR

„Aus der DDR sind jeden Abend 90 Prozent der Bürger visuell ausgereist, der Empfang des Westfernsehens machte möglich, dass der jahrzehntelang ersehnte gesellschaftliche und wirtschaftliche... Mehr»

Kunsthistoriker Wichmann über den unnatürlichen Tod Ludwig II. (Teil 3)

Der alte Mann und der König - Nach 28 Jahren Forschung veröffentlicht Siegfried Wichmann neue Fakten zum Mord an Ludwig II. Mehr»