Ex-Nationalspieler Hans Schäfer gestorben

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Hans Schäfer ist tot. Er sei am Dienstag im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte sein ehemaliger Verein, der 1. FC Köln, mit. Zu Schäfers größten Erfolgen …

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Hans Schäfer ist tot. Er sei am Dienstag im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte sein ehemaliger Verein, der 1. FC Köln, mit. Zu Schäfers größten Erfolgen zählt der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Auf Vereinsebene gewann er mit Köln in den Jahren 1962 und 1964 die deutsche Meisterschaft.

Der Präsident des 1. FC Köln, Werner Spinner, bezeichnete Schäfer als „eine der größten Persönlichkeiten“, die der Verein je hervorgebracht habe. „Als Weltmeister und größte Ikone dieses Clubs ist Hans Schäfer unsterblich“, wird Spinner auf der Internetseite der Kölner zitiert. FC-Vizepräsident Toni Schumacher sagte: „Von allen großen Spielerpersönlichkeiten des 1. FC Köln ist Hans Schäfer mit dem `Wunder von Bern` der Größte.“ (dts)

Schlagworte

,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion