Deutsche geben gut 877 Euro / Monat fürs Wohnen aus

Private Haushalte verwenden den größten Teil ihrer Konsumausgaben fürs Wohnen: 877 Euro pro Monat im Jahr 2016.

Private Haushalte in Deutschland verwenden weiter den größten Teil ihrer Konsumausgaben fürs Wohnen. Darin enthalten sind vor allem Miete und andere Wohnkosten.

Dafür gaben sie im Jahr 2016 im Schnitt 877 Euro pro Monat aus – rund 35 Prozent ihres Budgets, teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Der zweitgrößte Posten der Konsumausgaben entfiel nun mit 342 Euro auf Ernährung (14 Prozent), etwas mehr als für Verkehr (335 Euro).

Ein beträchtlicher Teil floss zudem in Freizeit, Unterhaltung und Kultur (258 Euro). (dpa)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion