Leipziger Buchmesse öffnet mit Festakt und Preisverleihung

Epoch Times13. March 2018 Aktualisiert: 13. März 2018 20:20
Mit einem Festakt im Gewandhaus und der Verleihung des Leipziger Buchpreises wird die Leipziger Buchmesse eröffnet. Schwerpunktland ist in diesem Jahr Rumänien.

Mit einem Festakt im Gewandhaus und der Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung wird am Mittwoch (19.00 Uhr) die Leipziger Buchmesse eröffnet.

Die Auszeichnung erhält in diesem Jahr die norwegische Autorin und Journalistin Asne Seierstad für ihren dokumentarischen Roman „Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders“, in dem sie sich mit dem rechtsradikalen Attentäter Anders Breiviks und seinen Opfern auseinandersetzt.

Für Besucher und Fachpublikum öffnet die Messe, die der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche ist, am Donnerstag die Türen. Bis Sonntag wird es rund 3400 Veranstaltungen geben.

Publikumsmagneten sind dabei auch das Lesefest „Leipzig liest“ und die Manga-Comic-Con. Schwerpunktland der Buchmesse ist in diesem Jahr Rumänien. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker