Gigantischer Sandsturm trifft Ankara – Sechs Verletzte

Epoch Times14. September 2020 Aktualisiert: 13. September 2020 23:28

Am Samstag (12.9.) rollte ein Sandsturm in Form einer riesigen Staubwolke über die türkische Hauptstadt Ankara. Videos zeigen wie die gigantische Wolke aus Staub und Sand die Häuser einhüllt. Die Behörden warnten zuvor vor starken Winden und heftigem Regen. Mit einer solchen Wolke rechneten sie jedoch nicht.

Nach Angaben von Gouverneur Vasip Sahin wurden im Hauptstadtviertel Polatli sechs Menschen von durch die Luft gewirbelten Gegenständen leicht verletzt, berichtet afp.

Videos zeigen wie der Himmel sich bedrohlich verdunkelt und in orange-rotes Licht getaucht ist. Dazu leuchten immer wieder helle Blitze auf. Ursache des Sandsturms soll eine Trockenperiode und Hitzewelle sein, die bis Ende August andauerte. Dann am Samstag soll eine riesige Cumulonimbus sein, also eine gewaltige Gewitterwolke. Nachdem sie sich bildete kam Sturm auf. (er)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN