„AfD arbeitet an der Grenze zur Volksverhetzung“: Parteien wegen AfD-Rhetorik besorgt um innere Sicherheit

"Worte der Ausgrenzung und der Herabwürdigung führen zu Hass, und Hass kann der Nährboden für Gewalt werden", sagt der innenpolitische Sprecher der CSU im Bundestag mit Blick auf die AfD.
Text Version lesen