Angela Merkel landet mit der FlugbereitschaftFoto: über dts Nachrichtenagentur

Regierungsflieger defekt: Merkel muss Flug zu G20 unterbrechen – harte Landung in Köln

Epoch Times29. November 2018
"Pannenflug zu G20: Technischer Defekt an Regierungsflieger zwingt Merkel zur Landung in Köln. Mal schauen, wie es weitergeht", schrieb ZDF-Moderatorin Bettina Schausten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Flug zum G20-Gipfel nach Argentinien am Donnerstag unterbrechen müssen.

„Pannenflug zu G20: Technischer Defekt an Regierungsflieger zwingt Merkel zur Landung in Köln. Mal schauen, wie es weitergeht“, schrieb ZDF-Moderatorin Bettina Schausten, die als Journalistin mit im Flugzeug saß, am Donnerstagabend über Twitter.

Ein Sprecher der Luftwaffe sagte, dass der Airbus A340 „Konrad Adenauer“ der Flugbereitschaft ein Problem mit der Funkanlage habe. Die Maschine war am Abend in Berlin gestartet, drehte über der Nordsee vor der niederländischen Küste um und landete am Flughafen Köln/Bonn.

Mit an Bord ist neben Merkel auch Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion