Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger einer 13-Jährigen fest

Epoch Times3. Januar 2019 Aktualisiert: 4. Januar 2019 10:48
Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter 26-jähriger Iraker ist von der Bundespolizei in Saarbrücken festgenommen worden. Aufgefallen war er den Beamten, weil er keine Einreisedokumente oder einen Ausweis dabei hatte.

Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter 26-Jähriger ist von der Bundespolizei in Saarbrücken festgenommen worden. Die finnischen Behörden werfen dem Mann vor, in mehreren Fällen über einen längeren Zeitraum hinweg im finnischen Oulu ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt zu haben, teilte die Bundespolizei Bexbach am Donnerstag mit. Der Haftrichter entschied, den Mann nach Finnland ausliefern zu lassen.

Der Mann aus dem Irak wurde in einem ICE von Paris nach Mannheim festgenommen. Aufgefallen war er den Beamten, weil er keine Einreisedokumente oder einen Ausweis dabei hatte. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass nach dem 26-Jährigen international gefahndet wird. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN