Schlagwort

EZB

Mehr Schutz vor Falschgeld: Neue 100- und 200-Euro-Scheine

Ab dem 28. Mai werden drei Milliarden neue 100- und 200-Euro-Scheine ausgegeben. Die Bundesbank rechnet nicht mit Schwierigkeiten bei der Umstellung an Automaten. Mehr»

WerteUnion will CDU umkrempeln: Altmaier und von der Leyen aufs Altenteil – Maaßen ins Innenressort

In einem Interview mit der „Welt“ erneuert der Vorsitzende der WerteUnion, Alexander Mitsch, seine Forderungen nach einem personellen Wandel in der CDU. Ohne diesen wäre ein inhaltlicher... Mehr»

Keine höhere Finanzmathematik: Depot von Bundesbank-Chef Weidmann folgt einfachen Regeln

Die EZB hat den Notenbankchefs der Eurozonen-Länder verordnet, ihre Vermögensanlagen offenzulegen. Dies soll mehr Transparenz schaffen. Auf diese Weise wurde nun auch bekannt, wie Bundesbank-Chef... Mehr»

Keine Zinsen: Rentenversicherung entgehen 54,5 Millionen Euro

Die Nullzinspolitik führt auch zu Schwierigkeiten bei der Rentenversicherung und der Krankenversicherung. Allein die Rentenversicherung verlor dadurch im vergangenen Jahr netto 54,5 Millionen, die... Mehr»

Ernst Wolff zum Brexit: Steht ein inszenierter Crash bevor?

Nur noch wenige Tage trennen uns vom 12. April, für den einmal mehr Großbritanniens Austritt aus der Europäischen Union vorgesehen ist. Mehr»

Enteignungsdemonstranten: Der deutsche Michel nach zwei Jahrzehnten grüner Gängelung

Ausgerechnet die grünen Umerzieher, denen wir einen Großteil der Verteuerung des Wohnens zu verdanken haben, spielen sich nun mit radikalen Vorschlägen als Retter auf. Der deutsche Michel bekommt... Mehr»

Euro retten auf Kosten der Sparer: Draghi stellt Nullzins auch langfristig in Aussicht

Mit seinem Entgegenkommen an die Banken im Bereich der Negativzinsen beschert EZB-Chef Mario Draghi den europäischen Geschäftsbanken fürs Erste einen Kurssprung. Der Preis dürfte jedoch eine... Mehr»

Negativzinsen: EZB bietet erneut längerfristige Kredite für Geschäftsbanken an

Europas Währungshüter denken über Maßnahmen gegen mögliche Nebenwirkungen negativer Zinsen nach. Derzeit wird nicht mit weiteren Zinsanhebungen am US-Notenmarkt bis zum Jahresende gerechnet. Mehr»

Krise am Wohnungsmarkt: Enteignung kein Tabu mehr – Justizministerin Barley fürchtet nur hohe Kosten

SPD-Ministerin Barley und Linken-Politikerin Redler sind sich im Prinzip einig, dass die Enteignung von Wohnraum im äußersten Fall kein Problem wäre. Die Linken wollen einen symbolischen Euro... Mehr»

SPD rückt noch weiter nach links: Kühnert stellt Recht auf Eigentum an Immobilien infrage

Berlins Immobilienmarkt leidet an den Folgen politischer Überregulierung und Gängelung von Investoren – Juso-Sprecher Kevin Kühnert will noch mehr Staat im Wohnungswesen. Bei „Maischberger“... Mehr»

Wie reagiert die EZB auf wachsende Konjunkturrisiken?

EZB-Chefvolkswirt Peter Praet warnte jüngst sogar vor einer möglichen Abwärtsspirale. „Das Wirtschaftsklima in der Eurozone verändert sich fundamental und nicht nur vorübergehend“, sagte... Mehr»

Friedrich & Weik: Helikoptergeld – Der letzte Akt der Insolvenzverschleppung

Nach einem historisch einmaligen, künstlichen Boom ausgelöst durch niedrige Zinsen und billiges Geld, geht der Zyklus dem Ende entgegen und stürmische Zeiten sind zu erwarten. Mehr»

EZB-Gewinn ist 2018 gestiegen und wird an Notenbanken der Länder verteilt

Die Europäische Zentralbank erhöhte ihren Gewinn 2018 auf 1,6 Milliarden Euro – vor allem durch höhere Zins- und Gebühreneinahnen. Mehr»

Bankenrettung durch die Hintertür? EZB will weitere mehrjährige Kredite gewähren

Da die bislang gewährten mehrjährigen EZB-Kredite, von denen vor allem italienische und spanische Banken profitierten, demnächst auslaufen, denkt man an eine Neuauflage. Angesichts der lahmenden... Mehr»

Wirtschaftsabschwung verhindern: EZB-Ratsmitglied Rehn macht Deutschland Vorschläge

Olli Rehn, Ratsmitglied bei der EZB, fordert die deutsche Regierung auf, einen wirtschaftlichen Abschwung zu verhindern. Dazu seien in Deutschland zusätzliche Investitionen in die Digital- und... Mehr»

Plan für drastische Enteignung von Sparern und Bargeldbesitzern liegt vor

Die Zeichen stehen auf Sturm, und man wappnet sich. Nicht nur bei den Autobauern in Deutschland sieht es trostlos aus. Seit dem dritten Monat in Folge geht es mittlerweile abwärts – und zwar um... Mehr»

Brisantes IWF-Papier: Wird Europas lahmende Wirtschaft einen EZB-Krieg gegen das Bargeld entfachen?

Nicht nur in Übersee, auch in Europa lahmt die Konjunkturentwicklung. Die Möglichkeiten zur Stimulation des Kreditwesens über Zinssenkungen stoßen angesichts der Nullzinspolitik der EZB an ihre... Mehr»

Italiens Finanzminister hat nichts gegen Bundesbank-Chef Weidmann als möglichen EZB-Chef

Das Wohlwollen Italien ist für die Bewerber für das Amt des neuen EZB-Präsidenten wichtig. Bundesbank-Chef Jens Weidmann ist auch dort auf der Suche nach Unterstützern. Mehr»

Weik & Friedrich Ausblick 2019: Das Ende der Volksparteien – Bullenmarkt am Ende – Rezession kommt!

Die politischen Eliten geben ein Bild ab, welches oftmals an Peinlichkeit, Weltfremdheit und Inkompetenz nicht mehr zu überbieten ist. Mehr»