Schlagwort

EZB

">

Friedrich & Weik: EZB – bis zum bitteren Ende

Die Devise der Europäischen Zentralbank (EZB) lautet immer noch: Noch niedrigere Zinsen und noch mehr billiges Geld. Diese irrsinnige Politik wird gnadenlos scheitern. Man kann Probleme mit der... Mehr»
">

Die hinterlistige Politik der Zentralbank mit ihrer „Preisstabilität“ und dem „Fiat-Geld“

Es könnte sein, dass „die Leute“ das Bank- und Geldsystem gar nicht verstehen wollen. Vom Papiergeld wusste schon Voltaire: „Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück... Mehr»
">

Wider den Unsinn von den Strafzinsen: Wie die unkonventionelle Geldpolitik wirklich funktioniert

Als die Europäische Zentralbank den Zins für Bankguthaben bei der Zentralbank auf minus 0,5 Prozent gesenkt hat, war in fast allen Medien von einem höheren Strafzins die Rede. Dabei ist der... Mehr»
">

Banken klagen über EZB-Kurs – Sparer als Hauptverlierer?

Mit Freibeträgen beim Strafzins will die EZB Banken entlasten. Doch das Zinstief bleibt eine der größten Herausforderungen für die Branche. Aufseher zeigen sich alarmiert. Mehr»
">

Der Schrecken der deutschen Sparer: Wie Mario Draghi die Bürger um ihr Geld bringt

EZB-Chef Mario Draghi bringt ein neues Krisenpaket auf den Weg. Für den deutschen Sparer rücken die Negativzinsen immer näher. Die EZB Politik hat die Deutschen bereits um Abermilliarden Zinsen... Mehr»
">

Frank Schäffler: Marios letzte Geschütze – Geldwesen im Euroraum dauerhaft ruiniert

Inzwischen ist es wohlfeil, auf die EZB zu schimpfen und ihre Politik zu kritisieren. Der Chef der Deutschen Bank tut es, die Sparkassenverbände tun es, die Wirtschaftsmedien tun es und auch die... Mehr»
">

EZB: Sparer fürchten nach weiterer Senkung des Einlagezinses Nachteile – Scholz wiegelt ab

Die EZB hat den Einlagezins für Geschäftsbanken weiter gesenkt. Auf diese Weise sollen Banken dazu motiviert werden, von der Zentralbank zur Verfügung gestelltes Geld in den Wirtschaftsverkehr zu... Mehr»
">

Unionspolitiker kritisieren EZB-Geldpolitik: „Billiges Geld verursacht Strohfeuer – und davon bleibt am Ende nur Asche“

"EZB – das darf nicht für `Ewige Zins-Bremse` stehen", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Andreas Jung (CDU), dem "Handelsblatt". Jede Lockerung der Geldpolitik... Mehr»
">

Konjunkturabschwung: EZB will weiteres Anti-Krisen-Paket auf den Weg bringen

Europas Währungshüter sehen sich erneut zum Handeln gezwungen. Angesichts der weltweiten Konjunkturabkühlung und der Schwäche des Welthandels seien „signifikante geldpolitische Impulse“... Mehr»
">

Kommt der Crash des deutschen Finanzsystems? | ET im Fokus

Den Finanzstrategieberatern Friedrich und Weik zufolge seien der Euro und das Finanzsystem nicht mehr zu retten. Deutschland sei in einer monetären Endphase und das jetzige System unheilbar krank.... Mehr»
">

EZB und der geldpolitische Kurs: Drohen noch höhere Strafzinsen?

Die Europäische Zentralbank legt nochmal nach. So viel scheint sicher. Die Frage ist: Wie umfangreich fällt das Paket aus, dass EZB-Präsident Draghi an diesem Donnerstag präsentiert? Mehr»
">

Zentralbanken als Handlanger des Sozialismus verantwortlich für Negativzinsen

Experten rechnen mit höheren Negativzinsen auch für Verbraucher. Diese Entwicklung widerspreche aber ureigenem Handeln. Wenn es so weitergehe, werde es, so wie Marx einst prognostizierte, zum... Mehr»
">

Führt die EZB-Niedrigzinspolitik zu Eigentumseingriffen und Rechtsbrüchen?

Am 4. September 2019 war die Anhörung der künftigen EZB-Präsidentin Christine Lagarde im EU-Parlament. Experten kritisieren Lagardes EZB-Strategie. Dr. Markus Krall erwartet Rechtsbrüche seitens... Mehr»
">

Italiens neue Innenministerin: Lamorgese wird sich politische Kehrtwende nicht leisten können

Seit Donnerstag ist Matteo Salvini nicht mehr italienischer Innenminister. Die Hoffnungen der „Seenotretter“ des von der NGO Sea Eye betriebenen Schiffes „Alan Kurdi“, mit 13 Migranten in... Mehr»
">

Bleiben Kleinsparer von EZB-Strafzinsen verschont?

Kann der Gesetzgeber Bankkunden vor Strafzinsen schützen - und sollte er das überhaupt? Die Debatte über das Für und Wider eines Verbotes von Negativzinsen zu Lasten von Kleinsparern ist in vollem... Mehr»
">

Italien als Satellitenstaat? „Il Giornale“ sieht Merkel hinter neuem Linksbündnis an der Regierung

Deutsche Medien sehen im neuen Regierungsbündnis Italiens die Konsequenz eines politischen Scheiterns von Lega-Chef Matteo Salvini. Dieser bleibt gelassen und rechnet mit einem vorzeitigen Ende der... Mehr»
">

„Niedrigzinsen ruinieren das Finanzsystem“: Deutsche-Bank-Chef sieht Notenbanken in der Sackgasse

Nullzinsen, Strafzinsen, Anleihenkäufe - Europas Währungshüter haben alle Register gezogen. Für Banken kein leichtes Umfeld. Dass die EZB womöglich noch einmal nachlegt, stößt in der Branche... Mehr»
">

Der „heilen Welt-Politik“ wird nicht mehr geglaubt: Gold als Versicherung gegen erwarteten Crash des Finanzssystems

"Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh" - so einst Henry Ford. Experten empfehlen angesichts eines erwarteten... Mehr»
">

Jackson Hole: BlackRock und Goldman Sachs im Clinch um die Seele des Notenbankwesens

Dass auch die Notenbanken kein Mittel gegen eine weltweit lahmende Konjunktur gefunden haben und der Spielraum de facto ausgereizt ist, hat Experten von BlackRock im Vorfeld des Finanzsymposiums von... Mehr»
">

Friedrich & Weik: Negativzinsen für alle – die Enteignung geht weiter!

Wir beschäftigen uns tagtäglich mit unwichtigen Banalitäten statt uns um wirklich Essenzielles zu kümmern. Aber diese Dekadenz wird durch die zukünftigen Entwicklungen wieder gerade gerückt... Mehr»