szmtag
Auf der Webseite des Weißen Hauses steht eine Petition zum Thema Organraub an Falun Gong-Praktizierenden in China.
Auf der Webseite des Weißen Hauses steht eine Petition zum Thema Organraub an Falun Gong-Praktizierenden in China.
Foto: Screenshot / yh

Jede Unterschrift zählt!

Petition an die US-Regierung wegen Organraub in China

Epoch Times, Montag, 10. Dezember 2012 07:00

 

Anzeige

Auf der Webseite des Weißen Hauses steht seit dem 2. Dezember eine Petition zum Thema Organraub an Falun Gong-Praktizierenden in China. Darin wird die US-Regierung gebeten, Organraub in China zu untersuchen und diese grausame Menschenrechtsverletzung zu verurteilen. Nach Angaben der Internetseite kann jeder, der älter ist als 13 Jahre, die Petition online unterstützen. Eine Beschränkung auf US-Staatsangehörige war an dieser Stelle nicht zu finden. Wenn bis zum 1. Januar 2013 25.000 Unterschriften zu dieser Petition eingegangen sind, ist mit einer offiziellen Stellungnahme des Weißen Hauses zu rechnen.

Nach Berichten der chinesischsprachigen Epoch Times, Dajiyuan, haben Professor Arthur L. Caplan von der Abteilung für Bioethik der New York University, der kalifornische Neurologe Alejandro Centurion und Professor Xu Jianchao von der Yale School of Medicine, diese Petition ins Leben gerufen. Bis zum 9. Dezember haben bereits über 5900  Personen diese Petition unterschrieben.

Falun Gong ist eine friedliche buddhistische Kultivierungsschule, die seit 1999 von der chinesischen Regierung verfolgt wird. Zur Beginn der Verfolgung gab es nach inoffizieller Statistik etwa 100 Millionen Praktizierende. Diese Verfolgung dauert bis heute an. Der Menschenrechtsanwalt David Matas und der Politiker David Kilgour aus Kanada veröffentlichten gemeinsam einen Bericht über den Organraub an Falun Gong-Praktizierenden in China. Darin steht, dass es in den Jahren 2000 bis 2005 60.000 Organtransplantationen in China gegeben habe. Die Herkunft von 41.500 der verwendeten Organe sei ungeklärt. Außerdem gebe es zahlreiche Hinweise, dass die Organe von Falun Gong-Praktizierenden in China illegal entnommen und zur Transplantation verwendet worden seien. (yh)

Hier ist die Übersetzung der Petition:

Wir appellieren an die Administration von Präsident Obama:

Untersuchen Sie den Organraub an Falun Gong-Praktizierenden in China und verurteilen Sie ihn öffentlich

Zehntausende illegal inhaftierter Falun Gong-Praktizierender wurden als lebende Organbänke verwendet und bei Bedarf getötet, um Chinas lukrative Transplantationsindustrie mit Rohstoffen zu versorgen, wie im folgenden Video gezeigt wird: http://goo.gl/CcHPe

Der Bericht des US-Außenministeriums über Menschenrechte aus dem Jahr 2011 zitierte Anschuldigungen von Falun Gong-Praktizierenden und anderen politischen Gefangenen wegen Organraubs. Im Oktober schrieben 106 Kongressabgeordnete an Außenministerin Clinton und forderten weitere Informationen. Zwei Anhörungen vor dem Kongress behandelten dieses Thema. Führende Transplantationsmediziner und medizinische Organisationen weltweit haben diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt.

Als Vorkämpfer für den Schutz der Menschenrechte haben die USA eine moralische Verpflichtung, diese Verbrechen aufzuklären, sie zu beenden und sicherzustellen, dass die Schuldigen vor Gericht gebracht werden.

Link zur Petition:

https://petitions.whitehouse.gov/petition/investigate-and-publicly-condemn-organ-harvesting-falun-gong-believers-china/HX5KRPjh

 



Folgen Sie unseren aktuellen China-Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige