szmtag
Vorstandsvorsitzende der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM), Katrin Bornmüller. (Nina Hamrle/ETD)
Vorstandsvorsitzende der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM), Katrin Bornmüller. (Nina Hamrle/ETD)

Vorstandsvorsitzende der IGfM: „Wichtiges Signal ans deutsche Volk“

von Christian Schlierkamp, Sonntag, 17. Februar 2008 02:03

FRANKFURT/MAIN. Am 16. Februar 2008 kam auch die Vorstandsvorsitzende der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM), Katrin Bornmüller, nach Frankfurt, um das Shen Yun Chinese Spectacular“ anzusehen. Ihr gefiel die Gala durchgehend ausgezeichnet und sie empfand sie als „wichtiges Signal ans deutsche Volk“.

Anzeige

„Dem Deutschen muss mehr beigebracht werden über die Verfolgungen in China. Neben Falun Gong werden auch noch weitere Millionen von Menschen verfolgt. Ich bin ständig persönlich dabei, Unterschriften gegen die Verfolgung und gegen die Olympischen Spiele zu sammeln, die vom Westen vollkommen falsch eingeschätzt werden. Durch die Olympischen Spiele wird sich in Chinas nichts verändern.“

„Die kommunistischen Hardliner sind dafür zu stur und der Westen zeigt insgesamt ein zu schwaches Rückrat, auch wenn im Vorfeld viel in den Medien über die schlimme Situation in Festland China berichtet wird. Die Gala ist ein hilfreiches Mittel, um Aufklärung zu betreiben. Man sollte den Rahmen noch intensiver nutzen, um auf die Verfolgung und Folter in China einzugehen. „Wir müssen mehr über diese Kultur lernen“, sagte Bornmüller und hoffte, dass die Tanzstücke über die Verfolgung von Falun Gong von allen Deutschen richtig verstanden werden, nicht nur von denen, die sich mit der Situation in China bereits auskennen.

„Den Chinesen im Ausland wünsche ich, dass sie nicht so reagieren werden wie viele deutsche Dissidenten nach dem Mauerfall, die einer Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ausweichen. Und ein Desinteresse an der Aufarbeitung der eigenen Geschichte zeigen.“

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Shen Yun – Chinese Spectacular ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

Auch in Deutschland und Österreich können Sie die beliebte und erfolgreiche Show auf ihrer Welttournee besuchen. Kartenbestellungen über www.ticketonline.com (D) und www.stadthalle.com (Ö)

Die Tourdaten:

Deutschland

Frankfurt/Main 17.02.2008 um 14:00 Uhr

Frankfurt/Main 17.02.2008 um 19:00 Uhr

Berlin 14.03.2008 um 20:00 Uhr

Berlin 15.03.2008 um 15:00 Uhr

Berlin 15.03.2008 um 20:00 Uhr

Berlin 16.03.2008 um 16:00 Uhr

Hamburg 17.03.2008 um 20:00 Uhr

München 18.04.2008 um 20:00 Uhr

München 19.04.2008 um 15:00 Uhr

Österreich

Wien 06.03.2008 um 19:30 Uhr

Wien 07.03.2008 um 19:30 Uhr

Info: www.shenyun.eu





Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige