Sturm- und Orkanwarnung: Extreme Orkanböen in den Alpen erwartet

Epoch Times10. December 2017 Aktualisiert: 10. Dezember 2017 19:01
Extreme Sturmböen in den bayerischen Alpen: Der Deutsche Wetterdienst rechnete für Sonntagabend und Montag auf den Gipfeln mit Windgeschwindigkeiten bis zu 160 Kilometer pro Stunde.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet für Sonntagabend und Montag auf den Gipfeln mit extremen Orkanböen und Windgeschwindigkeiten bis zu 160 Kilometer pro Stunde.

Die Kälte und der Schneefall hatten am Wochenende die Lawinengefahr erhöht. Ein Sprecher des bayerischen Lawinenwarndienst rechnete am Sonntag aber damit, dass sich diese nicht weiter verschärfen werde. Aktuell wird gewarnt vor

  • Sturm und starken Wind mit Windstärken zwischen 7 und 12 (ab 55 kmh)
  • Teilweise kräftigem Schneefall, vom Südwesten her in Regen übergehend.
  • vielerorts leichtem Frost und gebietsweise Glätte, Matsch, Eis und Schnee. Insbesondere im Süden besteht Glatteisgefahr durch gefrierenden Regen.
  • Tauwetter vom Schwarzwald bis zum Allgäu mit höheren Wassermengen bis 60 mm
  • Dauerregen bis Dienstag Nachmittag.

Ursache ist ein Tief, das heute Abend und in der Nacht von Benelux her über Norddeutschland zur Ostsee zieht. Von Südwesten kommt allmählich mildere Luft in weite Teile des Landes. Im Laufe des Montags folgt von Westen her bereits das nächste Tief mit Schnee- und Regenfällen.

(ks/dpa)

Weitere Artikel

Schnee und Eis behindern Verkehr und sorgen für Unfälle

Schlagworte, , ,
Themen
Panorama
Newsticker