Lambsdorff kritisiert "anti-europäische Politik" Kaczynskis

Epoch Times, Freitag, 12. Februar 2016 03:02

Der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), kritisiert die "anti-europäische Politik" der polnischen Regierung. "Frau Szydlo ist eine Premierministerin, die wie eine Marionette von Jaroslaw Kaczynski gelenkt wird", sagte Lambsdorff den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Szydlo habe sich im Januar im EU-Parlament sachlich und gesprächsbereit gezeigt, sagte Lambsdorff.

Anzeige

"Aber das heißt nichts, solange der Spieler im Hintergrund nicht seine anti-deutschen Gefühle unter Kontrolle kriegt und seine anti-europäische Politik ändert." Szydlo wird am Freitag zum ersten Mal mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammentreffen. Kaczynski ist Vorsitzender der nationalkonservativen Regierungspartei PiS (Recht und Gerechtigkeit).

(dts Nachrichtenagentur)

Schlagworte

Polen, Weltpolitik

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!
Konstruktive Kommentare sind für uns alle ein Gewinn.
Es gab schon viele Zuschriften, von denen wir sehr profitiert haben und dafür möchten wir Ihnen danken. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns gemeinsam die Kommentarfunktion schätzen und sich mit allzu rabiaten Äußerungen zurückhalten. Als Medium können wir die Nachrichtenlage nicht ändern. Aber wir können gemeinsam einen kühlen Kopf bewahren.


Anzeige