Ryanair-Piloten sollen Freitagmorgen streiken

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat alle Ryanair-Piloten zum Streik am Freitagmorgen aufgerufen. Die Streiks sollen am Freitag von 5 Uhr bis 9 Uhr stattfinden, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag mit. …

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat alle Ryanair-Piloten zum Streik am Freitagmorgen aufgerufen. Die Streiks sollen am Freitag von 5 Uhr bis 9 Uhr stattfinden, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag mit. Betroffen seien jeweils alle Flugverbindungen, die in diesem Zeitraum von deutschen Flughäfen geplant sind.

Die Verhandlungen in dieser Woche seien ergebnislos geblieben, so die Vereinigung. „Ryanairs öffentlichkeitswirksame Offerte, Verhandlungen mit der VC führen zu wollen, kann nur als weiterer PR-Gag eingestuft werden“, so Ingolf Schumacher, Vorsitzender Tarifpolitik der VC. Für die Gewerkschaft sei klar, dass Ryanair nicht an einer „vertrauensvollen Zusammenarbeit auf Augenhöhe“ interessiert sei. „Vielmehr spielt Ryanair hier weiter auf Zeit und verhindert damit den Einstieg in Tarifverhandlungen“, so Schumacher weiter. Passagiere mögen sich hinsichtlich ihrer geplanten Flugverbindungen bitte direkt an Ryanair wenden, da nur das Unternehmen selbst sagen kann, welche Flüge durchgeführt werden. (dts)

Schlagworte